Bild: Bautafel der Wohnhaussanierung "Tschechenring"

IEA Photovoltaik (PVPS TCP)

Die etwa 250 ExpertInnen, die in den aktuell 8 aktiven Tasks mitarbeiten führen verschiedene gemeinsame anwendungsorientierte Projekte zur Photovoltaik durch. Die Bedeutung der Photovoltaik für die Dekarbonisierung des Energiesystems ist aufgrund des markanten Rückgangs der Kosten in den letzten Jahren massiv angewachsen. Mit derzeit 26 beteiligten Ländern und Verbänden ist in diesem Forschungs­programm ein breiter internationaler Erfahrungsaustausch möglich.

Kurzbeschreibung

Das "Photovoltaic Power Systems Programme" ist die weltweit größte Forschungsplattform am Gebiet der Photovoltaik. Koordiniert im Rahmen der Internationalen Energieagentur als eines der "Technology Collaboration Programmes" (TCP) im Bereich der "Renewable Energy Working Party" bietet es seit über 25 Jahren eine Plattform für angewandte Forschungsaktivi­täten und Markteinführungsstrategien zum Thema Photovoltaik.

Für die Strategie 2018-2022 wird vor allem die systemische Rolle der Photovoltaik im Energiesystem im Mittelpunkt stehen; PV in Gebäuden, im Transportwesen aber auch die Frage der Stromnetze mit hohem Anteil an photovoltaischer Stromerzeugung stehen im Mittelpunkt. Weitergeführt werden Forschungsaktivitäten zum Thema Zuverlässigkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

Die IEA PVPS Mission wurde letztmals im Strategieprozess 2012 überarbeitet und ist heute noch gültig:

To enhance the international collaborative efforts which facilitate the role of photovoltaic solar energy as a cornerstone in the transition to sustainable energy systems.

Laufende Tasks mit österreichischer Beteiligung

Abgeschlossene Tasks

  • Task 2: Performance, Reliability and Analysis of Photovoltaic Systems
  • Task 3: Einsatz von Photovoltaikanlagen im Inselbereich
  • Task 5: Design and grid interconnection of building integrated and other dispersed photovoltaic systems.
  • Task 6: Planung und Betrieb modularer Photovoltaikanlagen für die Stromerzeugung in großem Maßstab
  • Task 7: Photovoltaikanlagen im gebauten Umfeld
  • Task 8: Sehr große Photovoltaik-Anlagen (GW-Systeme) - ohne österr. Beteiligung
  • Task 10: Urban-scale grid-connected PV applications
  • Task 11: PV-Hybrid-Systeme

Publikationen

IEA - Photovoltaik Power Systems Programm

Mitarbeit im Exco, Task 1, Task 11, Task 13 / Juni 2010 - Mai 2012 Schriftenreihe 21/2013
H. Fechner et al., Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 35 Seiten

Downloads zur Publikation

Weitere Informationen

IEA-PVPS Internationale Kooperation im Rahmen des IEA Photovoltaik Power Systems Programme

Schriftenreihe 18/2012
H. Fechner, Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 53 Seiten

Downloads zur Publikation

Weitere Informationen

Weitere interessante Publikationen finden Sie auf der IEA PVPS-Website.

Teilnehmende Staaten

Australien, Belgien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, European Union, Finnland, Frankreich, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea, Malaysia, Marokko, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Südafrika, Thailand, Türkei, USA

Kontaktadresse

Österreichische Technologieplattform Photovoltaik und FH Technikum Wien
Hubert Fechner
Mariahilferstrasse 37-39
A-1060 Wien
Tel.: +43 (664) 619 25 72
E-Mail: h.fechner@tppv.at
Web: www.tppv.at, www.pvaustria.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang