Foto: Nachhaltiges Wohnungsangebot-Sandgrubenweg

Stadt der Zukunft - 3. Ausschreibung

Bereits seit Ende 2010 engagieren sich das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und der Klima- und Energiefonds in gemeinsamer Trägerschaft für die Entwicklung von Strategien, Technologien und Lösungen, welche Städten und ihren BewohnerInnen den Übergang zu einer energieeffizienten und klimaverträglichen Lebens- und Arbeitsweise ermöglichen und die sowohl die individuelle Lebensqualität als auch die wirtschaftliche Standortqualität erhöhen.

Infotag am 28. Oktober 2015

Die FFG lädt herzlich ein zum Info-Tag „Stadt der Zukunft“ und „Smart Cities Demo"

  • am 28.10.2015 (9:30-14:00) 
  • in Wien (edu4you, 1090, Frankgasse 4, Eingang Garnisongasse)

Die Veranstaltung richtet sich an innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen und bietet einen Überblick über die offenen Ausschreibungen der Programme "Stadt der Zukunft" und "Smart Cities Demo". Darüber hinaus werden ab 12:00 auch Einzelberatungen zu konkreten Projektideen angeboten.

3. Ausschreibung

Im Rahmen der 3. Ausschreibung von "Stadt der Zukunft" werden aufbauend auf bisherigen Erfahrungen und den Ergebnissen eines aktuellen Strategie- und Konsultationsprozesses Forschungs- und Entwicklungsprojekte für fünf spezifische Themenfelder ausgeschrieben:

  • Energieorientierte Stadtplanung
  • Technologieentwicklung für die Gebäudeoptimierung und -modernisierung
  • Demonstrationsgebäude und -siedlungen
  • Technologien und Geschäftsprozesse für urbane Energiesysteme
  • Strategische Fragestellungen / Crazy Ideas

Weiters werden fünf F&E Dienstleistungen ausgeschrieben:

  • Konzepte und Technologien für die Sanierung von Bestandsgebäuden mit Bauteilaktivierung
  • Konzeption und pilothafte Umsetzung von Inkubatoren für neue daten- bzw. technologiebasierte Energie-Dienstleistungen
  • Sicherheitstechnische Anforderungen für elektrische Speicher in urbanen Anwendungen
  • Möglichkeiten der Realisierung von vorkommerziellen Beschaffungen bzw. Pre-Commercial
  • Procurement (PCP) für intelligente Energielösungen für Gebäude und für Smart Cities
  • Wohnen & Mobilität im Umfeld von Bahninfrastruktur - Konzeption von Test- und Demonstrationsgebieten für Innovationen und Technologien im Raum Graz, Linz, Salzburg oder Innsbruck

Die Ausschreibung richtet sich an alle Akteure, die sich mit Forschungs- und Entwicklungsfragen in Zusammenhang mit dem Thema Smart Cities befassen.

Das Programm "Smart Cities Demo" des Klima- und Energiefonds legt seinen Fokus auf die Unterstützung für umfassende städtische Demonstrations- und Umsetzungsprojekte.

Einreichung

Die Einreichung von Projektanträgen im Programm "Stadt der Zukunft" ist bis spätestens 28.01.2016, 12:00 Uhr, bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ausschließlich via eCall möglich.

Alle Einreichunterlagen sind im Downloadcenter der FFG verfügbar, die Einreichung hat vollständig und rechtzeitig bis zum Ende der Einreichfrist zu erfolgen.

Einreichungen für aws Instrumente sind laufend möglich:

Downloads

Stadt der Zukunft - 3. Ausschreibung 2015, Leitfaden zur Projekteinreichung

September 2015
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 26 Seiten

Downloads zur Publikation

Budget

Es steht ein Budget in der Höhe von ca. € 5,0 Mio. für diese Ausschreibung zur Verfügung, davon EUR 700.000 für kooperative F&E-Projekte der Grundlagenforschung.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang