Bild: Frontansicht des Kompetenzzentrums ENERGYbase

Erneuerbare Energien

Österreich liegt, was die Nutzung erneuerbarer Energieträger betrifft, europaweit im Spitzenfeld. Bis 2020 sollen 34 % des Endenergieverbrauchs aus Erneuerbaren Energien gedeckt werden. Im Strombedarf deckt Österreich heute bereits rund zwei Drittel aus Erneuerbaren.

Forschung und Entwicklung

Mit der intensiven Nutzung erneuerbarer Energieträger gehen auch vielfältige Aktivitäten im Bereich der Forschung und Technologieentwicklung einher. Mit dem 2016 eingeleiteten Dialogprozess „Energiezukunft 2050" wird die Energieforschungsstrategie überarbeitet. Erneuerbare Energietechnologien und Speichertechnologien werden darin als Schwerpunkte verankert.

Wesentliche Bezüge zu diesem Forschungsthema ergeben sich in den nationalen Forschungsprogrammen Stadt der Zukunft, den Energieforschungsprogrammen des Klima- und Energiefonds oder auch in den internationalen Kooperationen im Rahmen der IEA Forschungskooperation.

Projekte und Studien zu ausgewählten Themen

Im Bereich suchen

zum Anfang