Foto: Fenster des Freihofs Sulz

Workshop Digitale Energieplanung

29. Jänner 2019, 10:00 bis 16:00
Wien

Gestalten Sie die Zukunft der digitalen Energieplanung in Österreich aktiv mit! Schwerpunkte sind Datenformate, Werkzeuge und Prozesse für DIM-basierte Energieplanung sowie innovative DIM-basierte Anwendungen im Bereich Energie.

Veranstalter

Austrian Institute of Technology AIT mit Unterstützung der Wiener Magistratsabteilung für Energieplanung (MA 20)

Das Projekt DIM4Energy wird im Rahmen des Programms „Stadt der Zukunft" gefördert.

Inhaltsbeschreibung

Digitale Informationsmodelle (DIM) spielen in urbanen Planungs- und Entscheidungsprozessen eine immer bedeutendere Rolle, angefangen bei einzelnen Gebäuden (Building Information Models) bis hin zu ganzen Städten (Urban Information Models). Für die Planung und Betriebsoptimierung von Plus-Energie-Quartieren könnten aus diesen Modellen wertvolle Informationen gewonnen werden, sofern die entsprechenden Datenquellen und Softwaretools richtig miteinander verknüpft würden.

Im Rahmen des Forschungsprojekts DIM4Energy laden das AIT Austrian Institute of Technology mit Unterstützung der Wiener Magistratsabteilung für Energieplanung (MA 20) herzlich zu einem Stakeholder-Workshop ein. Ziel des Workshops ist ein praxisorientierter Erfahrungsaustausch sowie das Erarbeiten von Zielen und Wünschen hinsichtlich DIM-basierter Anwendungen für Österreichs Energieplanung der Zukunft.

Themenschwerpunkte

An dem Workshop werden Stakeholder aus verschiedenen energierelevanten Bereichen teilnehmen, z.B. Stadt- und Energieraumplanung, Gebäude- / Systemtechnik, Netz- / Infrastrukturbetreiber und EVUs. Mit diesem breiten Spektrum an Stakeholdern werden die folgenden Themenschwerpunkte adressiert:

  • Datenformate, Werkzeuge und Prozesse für DIM-basierte Energieplanung
  • Innovative DIM-basierte Anwendungen im Bereich Energie, z.B. Erstellung dynamischer Energieausweise, Planung und Betrieb von integrierten Energiesysteme

Teilnehmer-Information

Die Teilnahme ist kostenlos. Verpflegung wird bereitgestellt.

Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Um Registrierung wird gebeten bis spätestens Freitag, 18. Jänner 2019 an: Ralf-Roman.Schmidt@ait.ac.at

Kontaktadresse

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Ralf-Roman Schmidt
E-Mail: Ralf-Roman.Schmidt@ait.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang