Foto: VIP-Sanierung

3Sat Dokumentation zu urbaner Überhitzung mit Projekten aus Stadt der Zukunft

3Sat beleuchtet in der Dokumentation „Heißes Pflaster Stadt - Warum wir mehr Pflanzen brauchen“ Maßnahmen gegen urbane Überhitzung und nimmt dabei Bezug auf Stadt der Zukunft-Projekte. Die Erstausstrahlung erfolgte am 12.12.2018 um 20.15 Uhr.

Im Sommer 2018 wurden weltweit Temperaturrekorde registriert. Stadtbewohner litten besonders unter den hohen Temperaturen und so war das Thema Urban Heat Island medial präsent. Aber auch die Wissenschaft widmet sich seit geraumer Zeit diesem Thema - Möglichkeiten wie man die Auswirkungen der Klimaerwärmung im urbanen Raum mittels Begrünung abmildern kann bilden einen Schwerpunkt im Stadt der Zukunft-Programm.

3-Sat greift in der Dokumentation „Heißes Pflaster Stadt - Warum wir mehr Pflanzen brauchen" das Stadt der Zukunft-Projekt "GrünPlusSchule@Ballungszentrum" auf, welches die Wirkung verschiedener Gebäudebegrünungs-Systeme untersucht. Als Versuchsobjekt dient dabei eine Schule im Ballungsraum mit asphaltierter/betonierter Umgebung. An diesem Objekt werden verschiedene Versuchsflächen aufgebaut und mit Messtechnik ausgestattet.

Die Dokumentation stellt auch die Arbeit des Stadt der Zukunft-Innovationslabors „GrünStattGrau" vor, welches als österreichische Kompetenz- und Netzwerkstelle gilt und schon bei zahlreichen Begrünungsprojekten Expertise einbrachte.

Die Erstausstrahlung erfolgte am 12. Dezember 2018 um 20.15 Uhr auf 3Sat. In der 3Sat-Mediathek ist die Dokumentation eine Woche lang abrufbar.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang