Foto: Neusiedler Anlage

Effiziente Energienutzung

Die Steigerung der Energieeffizienz ist ein wichtiger Schlüsselfaktor zur Erreichung von langfristigen Energie- und Klimazielen. Die sauberste und günstigste Energieform ist die, die wir gar nicht erst verbrauchen.

In Österreich ist der energetische Endverbrauch nach wie vor steigend. Für eine Trendumkehr sind daher noch intensivere Bemühungen notwendig. Dem Zusammenwirken von Forschung und Innovation und breiter Umsetzung kommt dabei ein hoher Stellenwert zu.

Forschung und Entwicklung

Energieeffizienzmaßnahmen müssen die Anwendungsfelder Industrie, Gebäude, Mobilität und Endverbrauch umfassen. Mit dem 2016 eingeleiteten Dialogprozess „Energiezukunft 2050" wird die Energieforschungsstrategie überarbeitet. Die effiziente Energienutzung findet dabei in den unterschiedlichen Anwendungsfeldern Einklang.

Wesentliche Bezüge zu diesem Forschungsthema ergeben sich in den nationalen Forschungsprogrammen Stadt der Zukunft, den Energieforschungsprogrammen des Klima- und Energiefonds, Mobilität der Zukunft oder auch in den internationalen Kooperationen im Rahmen der IEA Forschungskooperation.

Projekte und Studien zu ausgewählten Themen

Im Bereich suchen

zum Anfang