Online-Workshop "CO2-neutrale Baustelle"

28. April 2021
Zoom, Online, AT

Im Zuge des Forschungsprojekts "CO2 neuBau" untersuchen die RMA und die TU Wien verschiedene Möglichkeiten, Treibhausgas-Emissionen auf Baustellen zu vermeiden, zu verringern und zu verlagern. Im Workshop möchten wir mit Ihnen die Zwischenergebnisse diskutieren, Hemmnisse, Potentiale und Herausforderungen zur Umsetzung identifizieren sowie notwendige methodische und technische (Weiter-)Entwicklungen sondieren.

Veranstalter

Ressourcen Management Agentur (RMA) und das Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement der TU Wien

Inhaltsbeschreibung

Der Workshop ist Teil des Forschungsprojekts "CO2 neuBau - Die CO2 neutrale Baustelle: Ein Beitrag zum Klimaschutz der österreichischen Bauwirtschaft", das im Rahmen des FFG-Forschungsprogrammes "Stadt der Zukunft" durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie unterstützt wird.

Programm

  • Begrüßung und Einführung in das Projekt
  • Methodik zur Identifikation der CO2-Emissionen
  • Anwendung der Methodik anhand von Beispiel-Baustellen
  • Szenarien für Reduktion, Substitution und Kompensation von THG-Emissionen
  • Hemmnisse, Potentiale und Herausforderungen zur Umsetzung der CO2-neutralen Baustelle
  • Ausklang mit offener Diskussionsrunde

Zielpublikum

VertreterInnen der Planung und der Bauindustrie, dem Bau- und Baunebengewerbe, den Baumaschinenherstellern und weiteren InnovatorInnen aus anderen Branchen, wie der Erzeugung von erneuerbarerer Energie, Öko-Bilanzen, Kompensationszahlungen, ...

Teilnehmer-Information

Termin

Der Worshop findet von 14:00 - 17:00 statt.

Anmeldung

Bitte senden Sie ihre Anmeldung bis spätestens 21. April 2021 an: barbara.lepuschitz@rma.at

Der Link zum ZOOM-Meeting wird Ihnen anschließend rechtzeitig per Mail übermittelt.

Kontaktadresse

Barbara Lepuschitz
E-Mail: barbara.lepuschitz@rma.at
Tel.: +43 (4242) 890 27