VERSCHOBEN: Stadt der Zukunft-Themenworkshop: Von der Forschung in die Umsetzung

21. April 2020, 12:30 Uhr
Stadtbibliothek, Amraser Straße 2, 6020 Innsbruck

HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen müssen wir leider den geplanten Themenworkshop in Innsbruck absagen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einem Ersatztermin und werden diesen so bald wie möglich bekanntgeben!

Inhaltsbeschreibung

Die Veranstaltung ist Teil der Themenworkshop-Reihe Stadt der Zukunft in der Praxis, in der anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus des BMK Forschungsprogramm „Stadt der Zukunft" vorgestellt und diskutiert werden.

Das Fördergramm „Stadt der Zukunft" hat die Mission heimische Bedarfsträger, Wirtschaftsunternehmen und Forschungseinrichtungen „Auf dem Weg zum Plus-Energie-Quartier" zu unterstützen. Durch die Ergebnisse der Forschungsprojekte und den Erkenntnissen aus den Begleitmaßnahmen soll die technische, planerische und wirtschaftliche Umsetzung von klimagerechten, energieeffizienten und nachhaltigen Quartieren ermöglicht werden. Der Gebäudesektor ist in Österreich für rund 27% des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Aus diesem Grund sind die Forschungsthemen aus dem Programm „Stadt der Zukunft" attraktiv für Planer und Entwickler von Quartieren und Gebäude.

Bei diesem „Stadt der Zukunft"-Themenworkshop werden konkrete Demonstrationsprojekte im Bereich „Energie- und ressourcenorientierte Gebäude- & Quartiersplanung" vorgestellt und mit ExpertInnen diskutiert.

Programm

Ab 12:30 Vernetzung bei Mittags-Imbiss

13:30 Begrüßung & Eröffnung

  • Leonore Gewessler, BMK
  • Georg Willi, Stadt Innsbruck

13:40 Stadt der Zukunft „Auf dem Weg zum Plus-Energie-Quartier"

  • Volker Schaffler, BMK

13:50 Präsentation Campagne-Reiter-Areal

14:00 Auszeichnung des Campagne-Reiter-Areal – klimaaktiv Standard für Siedlungen und Quartiere

  • Leonore Gewessler, BMK
  • Georg Willi, Stadt Innsbruck

14:20 Planung, Bewertung und Qualitätssicherung von klimaverträglichen und lebenswerten Neubau-Siedlungen und Quartieren in Österreich

  • Oskar Mair am Tinkhof, SIR

14:40 Planung, Bewertung und Qualitätssicherung von 2000-Watt-Arealen in Transformation in der Schweiz

  • Daniel Kellenberger, Intep

15:00 Kaffeepause

15:20 WohnMOBIL - Innovative Wohn- und Mobilitätsformen in Gebieten mit hohem Siedlungsdruck

  • N.N. Gemeinde Sankt Johann in Tirol / Energieinstitut Vorarlberg

15:40 FiTNeS - Fassadenintegrierte modulare Split-Wärmepumpe für Neubau und Sanierung

  • Christof Drexel, drexel reduziert GmbH
  • Fabian Ochs, Universität Innsbruck

16:00 Symbiose-4-IuG - Systemübergreifende optimale dezentrale Hybridspeicher-4-Industrie und Gewerbe

  • N.N. MPREIS / Vorarlberger Energienetze

16:25 Podiumsdiskussion

Ab 17:00 Besichtigung der Ausstellung & Come together bei Getränken und Imbiss

Kontaktadresse

ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Hannes Warmuth
Tel.: +43/(0)1/315 63 93-18
E-Mail: office@HAUSderZukunft.at