Stadt der Zukunft Themenworkshop: Urban Data Management

16. Jänner 2020, 10:00 Uhr
Architekturzentrum Wien (AzW) im MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Die Veranstaltung ist Teil der Themenworkshop-Reihe Stadt der Zukunft in der Praxis, in der anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus dem BMVIT Forschungsprogramm „Stadt der Zukunft“ vorgestellt und diskutiert werden.

Inhaltsbeschreibung

Das Konzept von Smart Cities beruht darauf, dass entscheidungsrelevante Daten in ausreichender Menge und in der nötigen Qualität zur Verfügung stehen. In der Nutzbarmachung dieser Daten liegt damit erhebliches Potential, die richtigen Stellschrauben zu drehen, um die Lebensqualität der Bewohner, die Ressourcen- und Energieeffizienz und die wirtschaftliche Attraktivität von Städten zu erhöhen.

Bei diesem „Stadt der Zukunft"-Themenworkshop werden aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Technologieentwicklung in den Bereichen „Digitalisierung" und „Energie- und ressourcenorientierte Stadtplanung" vorgestellt und mit ExpertInnen diskutiert.

Programm

Ab 09:30 Vernetzung bei Kaffee

  • 10:00 Begrüßung
    Michael Paula, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, BMVIT
  • 10:10 Daten als entscheidender Faktor für Erfolg
    Stefan Thurner, Complexity Hub
  • 10:40 IntegrCity – Decision-support environment for planning and integrating multi-energy networks and low-carbon resources in cities
    Jürgen Fluch, AEE Intec
  • 11:00 Energiemosaik Austria - Österreichweite Modellierung und webbasierte Visualisierung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen auf Gemeindeebene
    Lore Abart-Heriszt, Universität für Bodenkultur Wien
  • 11:20 – IEA Annex 70 – Building Energy Epidemiology
    Hannes Warmuth, ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

11:45 Mittagspause

  • 12:30 Enerspired Cities - offene harmonisierte Informationsgrundlagen für die energieorientierte Stadtplanung
    Markus Biberacher, Research Studios Austria Forschungsgesellschaft mbH
  • 12:50 DIM4Energy - Digitale Informationsmodelle für die Planung und Optimierung von Gebäuden und urbaner Energieinfrastruktur
    Edmund Widl
  • 13:10 SMART-FI - Die intelligente und lebenswerte Stadt à la SMART-FI
    Schahram Dustdar, TU-Wien
  • 13:30 HotCity - Gamification als Möglichkeit für die Generierung von Daten zur energieorientierten Quartiersplanung
    Ernst Gebetsroither-Geringer, Austrian Institute of Technology

14:00 Podiumsdiskussion

  • Ernst Gebetsroither-Geringer, AIT
  • Brigitte Lutz, Data Governance Koordinatorin, Stadt Wien (angefragt)
  • Lore Abart-Heriszt, BOKU
  • Wolfgang Bittermann, Statistik Austria (angefragt)
  • N.N.

Ab 14:30 Ausklang und Vernetzung

Moderation: Hannes Warmuth, ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

Teilnehmer-Information

Zur Online-Anmeldung

Kontaktadresse

ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Hannes Warmuth
Tel.: +43/(0)1/315 63 93-18
Fax: +43/(0)1/315 63 93-22
E-Mail: office@HAUSderZukunft.at