Foto: Frontansicht der Schule Schwanenstadt

1. SONNENHAUS Tagung

9. Juni 2017
Sky Lounge, Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich bei den Fachvorträgen zum Schwerpunkt „Bedeutung von Sonnenhäusern für die Energiewende“ zu informieren und Vernetzungen im Fachbereich Sonnenhaus zu stärken.

Veranstalter

Initiative Sonnenhaus Österreich und Austria Solar
Mitveranstalter: AEE Intec

Inhaltsbeschreibung

Anlässlich 5 Jahre Initiative Sonnenhaus in Österreich findet am 9. Juni 2017 die
1. SONNENHAUS Tagung in der Wirtschaftskammer Österreich statt. Die Tagung richtet sich an Solarfirmen, Planer, Ziviltechniker, Architekturbüros, Baufachgewerbe, Installationsbetriebe und Gebäudetechniker. Die Bedeutung von Sonnenhäusern in der Energiewende ist im Steigen begriffen, die Tagung bietet Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Förderungen beim Sonnenhaus aus erster Hand. 

Programm

  • 09:00 Registrierung
  • 09:20 Begrüßung
    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie | Michael Paula
    WKO | KommR Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster, Bundesspartenobfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk
    Initiative Sonnenhaus und Austria Solar | Christian Weinhapl, Obmann Initiative Sonnenhaus Österreich und Robert Kanduth, GF GREENoneTEC
    Klima und Energiefonds | Ingmar Höbarth, GF Klima- und Energiefonds

„Vision und Motivation"

  • 09:40 Die Sonne schickt uns keine Rechnung – Warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht.
    Franz Alt, Journalist und Buchautor
  • 10:10 Ab 2020 nur mehr Nearly Zero Energy Buildings erlaubt
    Daniela Trauninger, Leiterin Zentrum für Bauklimatik und Gebäudetechnik an der DUK
  • 10:25 Entwicklung Sonnenhäuser in den letzten 10 Jahren
    Georg Dasch, Solararchitekt, 1. Vorsitzender vom Sonnenhaus Institut e.V.
  • 10:50 Kaffeepause
  • 11:10 Förderprogramm Demoprojekt Solarhaus des Klima- und Energiefonds
    Gernot Wörther, Projektmanager Klima- und Energiefonds
  • 11:30 Messergebnisse aus der Praxis in Österreich und Deutschland
    Walter Becke, AEE Intec, und Georg Dasch
  • 12:00 Mittagsbuffet mit Anschnitt der Jubiläumstorte „5 Jahre ISH"

„Praxis und Ausblick"

  • 13:00 Einfamilien Sonnenhaus im Portrait
    Martin Rührnschopf, GF martin ruehrnschopf architecture
  • 13:15 Mehrfamilien Sonnenhaus im Portrait
    Peter Zifferer, GF Haller Bau GmbH
  • 13:30 Sonnenhaus-Sanierung im Porträt
    Michael Pertl, SONNENKRAFT Österreich Vertriebs GmbH
  • 13:45 Neu: klimaaktiv Kriterienkatalog für Wohnbauten 2017
    Franziska Trebut, ÖGUT
  • 14:00 Praxiserfahrungen von Sonnenhäusern in Deutschland
    Harald Drück, Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik (ITW)
  • 14:30 Trends und Möglichkeiten im Sonnenhaus
    Christian Fink, AEE Intec
  • 14:50 Talkrunde „Kann Sonnenenergie österreichweit zur Hauptenergiequelle für die Beheizung von Gebäuden werden?"
    Franz Alt • Georg Dasch • Martin Leitl, GF BAUHÜTTE LEITL-WERKE GMBH • Burkhard Schulze Darup • Günther Kohlmaier, GF SEG KIOTO GmbH • Gernot Tritthart, Vorsitzender des Marketing- und Forschungsbeirat der VÖZ
  • 15:30 Ausklang und Netzwerken mit kleinem Imbiss
  • 16:00 Ende der Veranstaltung

Moderation: Claudia Dankl, ÖGUT, Programm-Management "Stadt der Zukunft"

Teilnehmer-Information

Kosten: EUR 70,00

Anmeldung

Kontaktadresse

Initiative Sonnenhaus Österreich
Peter Stockreiter, Gerald Jungreithmayr
Mobil: +43 (0) 664 126 16 47
E-Mail: peter.stockreiter@sonnenhaus.co.at oder gerald.jungreithmayr@sonnenhaus.co.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang