Online-Diskussion zu F&E-Aktivitäten als Schlüssel zur nachhaltigen Sanierung des Gebäudebestands

Grundlage für die nachhaltige Sanierung des Gebäudebestands sind wirtschaftliche und technisch zuverlässige Lösungen, die der Vielfalt des gebauten Bestands Rechnung tragen. Diskutieren Sie Online bis Ende September mit, welche F&E-Themen in zukünftigen Förderprogrammen und -schwerpunkten adressiert werden müssen und schärfen Sie die forschungsrelevanten Fragestellungen. Die Diskussion ist bis 30. September 2020 geöffnet.

Aufgrund der besonderen Bedeutung des Gebäudesektors für das Erreichen der europäischen Klimaschutzziele ist die Renovation Wave in der Kommunikation zum Green Deal als auch im Arbeitsprogramm 2020 der EU-Kommission als zentrale Maßnahme prominent platziert. Grundlage dafür sind wirtschaftliche und zuverlässige technische Lösungen, die der Vielfalt des gebauten Bestands Rechnung tragen. Im Fokus der Diskussion stehen F&E-Themen sowie zukünftige Schwerpunkte in Forschung und Entwicklung, um die Wirtschaftlichkeit und die Umsetzungsprozesse innovativer Lösungen zu verbessern.

Ein Team der AEE INTEC hat eine Diskussionsgrundlage über strategisch wichtige "F&E-Aktivitäten zur nachhaltigen Sanierung des Gebäudebestands" erarbeitet. Wir laden ExpertIn aus dem Bereich der Bauforschung und -wirtschaft herzlich dazu ein, die Themen hinsichtlich Relevanz und Priorität für zukünftige Ausschreibungen zu bewerten und Ihre spezielle fachliche Expertise einzubringen. Es empfiehlt sich, das Konzeptpapier einleitend und vor dem Start der Diskussion zu lesen. Andererseits dient die Diskussion dazu, Fragen nachzuschärfen und weitere Aspekte mit weiterem Forschungsbezug aufzudecken.

Mit der Online-Diskussion werden zwei Ziele verfolgt: Einerseits sollen die zur Diskussion gestellten Themen hinsichtlich der Relevanz und Priorität bewertet und kommentiert werden. Andererseits dient die Diskussion dazu, Fragen nachzuschärfen und weitere Aspekte mit weiterem Forschungsbezug aufzudecken. Die Ergebnisse der Diskussion dienen bei der Gestaltung von Förderprogrammen als strategisch strukturierter Fundus an Inhalten, der je nach Kontext aufgriffen werden kann.

So nehmen Sie am Diskussionsprozess teil:

Die Teilnahme ist über die Plattform DISCUTO möglich. Das vollständige Konzeptpapier steht zum Download bereit und sollte begleitend zur Diskussion herangezogen werden. Bewertung der Relevanz von Themen mittels Daumen-Funktion, Kommentare und Anstöße zur Diskussion können abgegeben werden. Auch auf Kommentare anderer Teilnehmender kann geantwortet werden – so kann eine Diskussion entstehen.

Die Diskussion ist bis 30. September 2020 geöffnet.

Zur Online-Diskussion