Foto: Wohnhaus der SolarCity

IEA-ISGAN Annex 1: Bestandsaufnahme intelligenter Netze, IEA-ISGAN Annex 2: Fallstudien intelligenter Netze

Das primäre Ziel der österreichischen Beteiligung an IEA-ISGAN Annex 1 und 2 ist die Steigerung der Effizienz der heimischen Energieforschung erstens durch die international führende Positionierung österreichischer F&E-Projekte und zweitens durch den breiten Know-how-Austausch und die Einbringung internationaler Erkenntnisse in laufende und zukünftige österreichische Projekte.

Status

Laufend

  • November 2013 - Jänner 2017

Kurzbeschreibung

Aus umweltpolitischen Gründen spielt in zukünftigen Energiesystemen die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern eine entscheidende Rolle. Eine kostengünstige Einbindung der Erneuerbaren in die besteh­ende Netzinfrastruktur erfordert "intelligente" elektrische Netze, um eine gleichbleibende und verbesserte Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Durch die weltweite Vernetzung im Smart-Grid-Bereich wird sicher­gestellt, dass Österreich an den neuesten Entwicklungen teilhaben wird und seine Forschungsergebnisse und -vorhaben mit anderen Partner­ländern diskutieren kann.

Durch das Einbringen der international anerkannten Erfahrungen Öster­reichs auf Ebene der Internationalen Energie­agentur wird es möglich, Umwelt- und Energiepolitik auf internationaler Ebene aktiv mitzugestalten und entsprechende Beiträge in strategischen energiepolitischen Papieren der Internationalen Energieagentur zu liefern. Damit wird eine synerge­tische Abstimmung der österreichischen und internationalen Umwelt- und Energiepolitik im Spannungsfeld der zukünftigen Elektrizitätssysteme gewährleistet.

Wesentliches Ziel der Beteiligung Österreichs an IEA-ISGAN Annex 1 und 2 ist der weitere Ausbau der Positionierung der österreichischen Projekt­vorhaben und das Einbringen internationaler Erkenntnisse in laufende und geplante österreichische Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Dadurch ergibt sich eine Steigerung der Effizienz der österreichischen Energieforschung, da die Möglichkeit besteht, nationale Erfahrungen und Erkenntnisse unmittelbar einem internationalen Diskurs zu stellen und aktuelle internationale Erfahrungen und Entwicklungen direkt nach Österreich zu transferieren.

Entsprechend der Anforderungen aus den Annexen werden laufende und etablierte österreichische Projektvorhaben beschrieben und die Daten entsprechend aufbereitet. Bei Bedarf werden die Beiträge bzw. Case Studies mit ProjektleiterInnen gemeinsam erarbeitet und österreichische Stellungnahmen in die Annexe eingebracht. Umgekehrt wird auch der Informationsfluss von den ISGAN-Aktivitäten nach Österreich sicherge­stellt, zum Beispiel durch regelmäßige Präsentationen im Rahmen von Meetings der Nationalen Technologieplattform Smart Grids.

Publikationen

IEA-ISGAN Annex 1

Smart Grid Project Catalogue: Part 1, by Project Main Application. Smart Grid Project Catalogue: Part 2, by Contribution to Policy Goal. (2013)

Herausgeber: International Smart Grid Action Network
Englisch, 563 Seiten
Weitere Informationen

Downloads zur Publikation

2014 Edition: Smart Grid Drivers and Technologies by Country, Economies and Content

Der Bericht analysiert die unterschiedlichen Smart Grid Treiber und Technologien, innerhalb der ISGAN Mitgliedstaaten, auf nationaler und multinationaler Ebene.
Herausgeber: International Smart Grid Action Network
Englisch, 44 Seiten

Downloads zur Publikation

IEA-ISGAN Annex 2

DSM Case Book 2014: Spotlight on Demand Side Management (Version 1.0)

Herausgeber: International Smart Grid Action Network
Englisch, 149 Seiten
Weitere Informationen

Downloads zur Publikation

AMI Case Book: Spotlight on Advanced Metering Infrastructure (Version 2.0) 2014

Herausgeber: International Smart Grid Action Network
Deutsch, 118 Seiten
Weitere Informationen

Teilnehmende Staaten

Australien, Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Irland, Italien, Kanada, Korea, Niederlande, Norwegen, Österreich, Spanien, Schweden, Schweiz, USA

Kontaktadresse

AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Irmgard Herold
Giefinggasse 2
A-1210 Wien
Tel.: +43 (505) 50-6294
E-Mail: irmgard.herold@ait.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang