Projekt-Bilderpool

Es wurden 86 Einträge gefunden.

Nutzungshinweis: Die Bilder auf dieser Seite stammen aus den Projekten, die im Rahmen der Programme Stadt der Zukunft, Haus der Zukunft und IEA Forschungskooperation entstanden sind. Sie dürfen unter der Creative Commons Lizenz zur nicht-kommerziellen Nutzung unter Namensnennung (CC BY-NC) verwendet werden.

Passivhauskindergarten Ziersdorf

Passivhauskindergarten Ziersdorf

Gemeindezentrum Ludesch

Eingangsbereich

Gemeindezentrum Ludesch

innen

Gemeindezentrum Ludesch

1.Stock

Gemeindezentrum Ludesch

Straße und Eingangsbereich

Gemeindezentrum Ludesch

Seitenansicht

SOL4

Zentralperspektive

SOL4

Frontalansicht

Lehm-Passivbürohaus Tattendorf

1.Stock

Lehm-Passivbürohaus Tattendorf

im Winter

Lehm-Passivbürohaus Tattendorf

innen, Eingangsbereich

Lehm-Passivbürohaus Tattendorf

Seitenansicht

Solar City

Seitenansicht

Solar City

Gärten

Solar City

Seitenansicht

Solar City

Frontalansicht eines Wohngebäudes

Photonic Cooling Funktionsmuster im Außeneinsatz

Aufnahme vom 04.09.2017, Weiz.

Abgegebene Wärmeleistungsintensität als Funktion der Temperaturdifferenz zwischen Wärmestrahler und seiner Umgebung

Funktioneller Zusammenhang zwischen der abgegebenen Wärmeleistungsintensität in Abhängigkeit der Temperaturdifferenz zwischen dem Wärmestrahler und seiner Umgebung. Wird kein Strahlblocker verwendet, welcher die Wärmeabstrahlung verhindert, so ist die Wärmeleistungsintensität am höchsten. In diesem Falle erfolgt der Abtransport der Wärme über Wärmeleitung, Wärmestrahlung und Konvektion. Bei Verwendung eines Strahlblockers verringert sich hingegen die abgegebene Wärmeleistungsintensität signifikant. Der Abtransport der Wärme erfolgt in diesem Falle über Wärmeleitung bzw. über Konvektion. Die Intensität der abgestrahlten Wärmeleistung wird aus der Differenz der abgegebenen Intensitäten (mit bzw. ohne Strahlblocker) ermittelt.

Abgeschätzter jährlicher Spitzenstrombedarf zur Raumkühlung für verschiedene Klimaszenarien am Beispiel der Stadt Wien

Abgeschätzter Spitzenstrombedarf pro Jahr in MWh welcher in Wien zur Raumkühlung laut den durchgeführten Modellrechnungen für die beiden Klimaszenarien RCP4.5 (links) und RCP8.5 (rechts) voraussichtlich benötigt wird. Die Punkte repräsentieren die jährlichen Durchschnittswerte, der Graubereich die Unsicherheiten mit 95%igem Vertrauensintervall und die gestrichelte Linie den Wert für das Jahr 2016.

Designvorschlag für ein kostengünstig realisierbares Photonic Cooling Element

-