Lastausgleich durch Bioenergie in elektrischen Netzen – Europäische Perspektiven

Die Studie behandelt die Rolle der Bioenergie für den Ausgleich volatiler Versorgung elektrischer Netze mit Strom aus Wind und Photovoltaikanlagen und schlägt Maßnahmen für die Systemoptimierung vor.

Herausgeber: IEA Bioenergy
Englisch, 60 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Bis 2021 werden 2/3 des globalen Zuwachses der Stromerzeugung aus Wind und Photovoltaik kommen. Herausforderungen sind die Integration in elektrische Netze und die Sicherung der Qualität der Stromversorgung.

Bioenergie kann dabei eine wichtige Rolle spielen. Sie ist erneuerbare Energie Nummer 1, kann bedarfsgerecht erzeugt werden und längere Versorgungslücken überbrücken. Die Autoren der Studie schlagen Maßnahmen zur Optimierung nachhaltiger Systeme durch Bioenergie vor.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang