Foto: Frontansicht des Biohofs Achleitner

IEA-Bioenergy Task 32 Report: "Advanced characterisation methods for solid biomass fuels"

Der vorliegende Bericht behandelt neue Methoden zur Brennstoffcharakterisierung, diskutiert deren Vor- und Nachteile sowie deren Eignung für die Bewertung von neuen Brennstoffen hinsichtlich verbrennungstechnischer Eigenschaften.

Inhaltsbeschreibung

Zur Bewertung der feuerungstechnischen Auswirkungen neuer Biomasse-Brennstoffe ist eine umfassende Brennstoffcharakterisierung sinnvoll, wobei diese sowohl für das Design neuer Feuerungsanlagen als auch für die Entscheidungsfindung, welche Brennstoffsortiment-Erweiterungen in bestehenden Feuerungsanlagen möglich sind, wesentlich ist.

Neue, fortschrittliche Charakterisierungswerkzeuge umfassen die Ermittlung von Brennstoff-Indexen, thermodynamische Hochtemperatur-Gleichgewichtsberechnungen sowie gezielte Verbrennungstests an Laborreaktoren und erlauben eine effektive, kostengünstige und anwendungsorientierte Evaluierung von Biomasse-Brennstoffen und auch von Brennstoffmischungen.

Der Bericht wurde in Zusammenarbeit mit Task 33 erstellt und von österreichischer Seite koordiniert und federführend bearbeitet.

Downloads

IEA-Bioenergy Task 32 Report: "Advanced characterisation methods for solid biomass fuels"

Ingwald Obernberger,Thomas Brunner, Herausgeber: IEA Bioenergie Task 32
Englisch, 72 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang