Foto: Biopolymer-Karten

IEA EBC Annex 71: DYNASTEE Newsletter 2018/10

DYNASTEE steht für "DYNamic Analysis Simulation and Testing applied to the Energy and Environmental performance of buildings", eine informeller Verein welcher sich mit dem Thema Charakterisierung von Gebäuden beschäftigt. DYNASTEE gibt halbjährlich einen Newsletter heraus.

Herausgeber: DYNASTEE
Englisch, 4 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Ankündigung Sommerschule 2018, von 10. – 14. September in Almeria, Spanien

Nachdem die Sommerschule mit dem Thema "Dynamische Methoden für die Bestimmung der Gebäudeenergieeffizienz" (Dynamic methods for whole building energy assessment) bereits 6 mal sehr erfolgreich veranstaltet wurde, wird dieses Jahr ein Programm für etwas Fortgeschrittene angeboten.

In einem einwöchigen Kurs soll der Fokus auf die Variabilität der Randbedingungen und deren Einfluss auf Charakterisierung gesetzt werden. Wie in den letzten Jahren wird wieder der Umgang mit den Softwarepaketen LORD und CSTM-R praktiziert.

Leitfaden für die Datenanalyse von dynamischen Messungen - Physikalische Aspekte

Hier wird der im Rahmen des Projekts IEA EBC Annex 58 entwickelte Leitfaden für die Datenanalyse von dynamischen Messungen von Gebäuden kurz zusammengefasst. Es geht also darum wie man aus gemessenen Zeitreihen von z.B. Raumtemperaturen, Heizleistung und Wetterdaten auf die Qualität der Gebäudehülle schließen kann.

Dieser Leitfaden gibt Hilfestellungen und Hintergrundinformationen auf welche physikalischen Aspekte bei der Datenanalyse zu achten ist. Er geht z.B. auf die Temperaturmessung und mögliche Fehlerquellen ein, sowie auf verschiedene Ansätze und auf die erforderlichen Schritte bei der Datenanalyse ein.

Der Leitfaden ist Teil der Projektberichte des IEA EBC Annex 71.

Leitfaden für die Datenanalyse von dynamischen Messungen - Statistische Aspekte

Hier wird auf einen Leitfaden eingegangen, der ebenfalls im Rahmen des Projekts IEA EBC Annex 58 entwickelt wurde und auf die statistischen Aspekte bei der Datenanalyse von dynamischen Messungen eingeht.

Es geht also darum wie man ein mathematisches Modell und dessen Parameter identifiziert, welche die gemessenen Zeitreihen am besten widergibt. Hierbei müssen verschiedene Schritte beachtet werden:

  • Wie definiert man ein Modell
  • Wie werden Modellparameter bestimmt
  • Wie misst man die Güte eines Modells und wie selektiert man das beste Modell
  • Wie extrahiert man die relevanten Informationen für die jeweilige Anwendung

So wird u.a. auf die Grundlagen bei der sogenannten "Grey-box" Modellierung, also die Kombination von physikalischen und statistischen Modellen, eingegangen.

Download des Leitfaden und der Berechnungsbeispiele auf der DYNASTEE Website

Zusammenfassung einer aktuellen Publikation im Journal Energy and Buildings

Der Journalbeitrag mit dem Titel "Estimation of thermophysical properties from in-situ measurements in all seasons: quantifying and reducing errors using dynamic grey-box methods" von Virginia Gori und Cliff Elwell wird kurz zusammengefasst.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang