CLOSING THE GAP - von der Vision smarter Energiedienstleistungen zur erfolgreichen Umsetzung

15. Februar 2024, 13:00 – 16:30 Uhr
TU Graz, Infeldgasse 18, 8010 Graz, Magna Steyr Hörsaal (HS FSI 1)

Energiegemeinschaften bieten die Möglichkeit, die eigene Energieversorgung aktiv zu gestalten und die Energiewende voranzutreiben. Im Rahmen des Workshops sollen Akteur:innen aus der Forschung und dem Energiesektor sowie Vertreter:innen von Energiegemeinschaften vernetzt, neue Projektergebnisse vorgestellt, und Perspektiven und Fragestellungen aus der Praxis eingeholt werden.

Veranstalter

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit von den Forschungskonsortien serve-U, Social License to Automate 2.0 und ENPOWER durchgeführt:

  • serve-U - Forschungsprojekt zu Prognose und Verbrauchsoptimierung in Energiegemeinschaften
  • ENPOWER, EU Horizon Europe – Empowering energy communities and citizens
  • IEA UsersTCP Social License to Automate 2.0: Inklusive und gemeinschaftliche Ansätze für eine soziale Lizenz zum Automatisieren

Inhaltsbeschreibung

Die Technologie ist bereit – aber sind es die Menschen?

Energiegemeinschaften bieten die Möglichkeit, die eigene Energieversorgung aktiv zu gestalten und die Energiewende voranzutreiben. Smarte, digitale Energiedienstleistungen sollen durch datenbasierte, zeit-sensible Prognosen einerseits eine effiziente Nutzung erneuerbarer Erzeugung ermöglichen, um eine möglichst hohe Korrelation mit dem Verbrauch sicherzustellen und andererseits Transparenz und Mehrwert für Anwender:innen schaffen, durch individualisierte Services und Feedback.

Die Vision ist klar, jedoch zeigen diverse Feldversuche, Forschungsprojekte und Produktentwicklungen, wie anspruchsvoll die Umsetzung und Anwendung dieser smarten Energiedienstleistungen ist, angefangen bei technischen Schnittstellen bis hin zur Technologieakzeptanz seitens der Anwender:innen.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Akteur:innen aus der Forschung und dem Energiesektor sowie Vertreter:innen von Energiegemeinschaften zu vernetzen. Lernen Sie als Expert:in die neuesten Projektergebnisse kennen, treten Sie in Dialog und bringen Sie Ihre Perspektiven und Fragestellungen ein.

Programm

  • 13:00 Ankunft, Registrierung & Vernetzung bei Snacks und Getränken
  • 13:15 Begrüßung und Vorträge
    • Begrüßung
      Projektleiter serve-U, Michael Schmidthaler (FH OÖ)
    • Keynote ‚serve-U als Impuls aktiver Bürger:innen-Energie'
      Ulfert Höhne, OurPower
    • Projektergebnisse serve-U, Smart Energy Services, Optimierung und Validierungsphase - Lessons learned
      Lukas Gaisberger, FH OÖ; Theresa Haydn, OurPower
    • Fragerunde

  • 14:10 Pause
  • 14:20 Vorträge und World Café
    • Keynote ENPOWER, Data-driven activation on community level for a citizen centred energy system
      Christine Gritsch, BluePrint Energy
    • Keynote Social License 2 Automate, IEA Users TCP
      Lisa Diamond, AIT
    • Fragerunde
    • World Café Tischgespräche – 2 Runden (1 h)
    • Berichte aus den Diskussionen & Zusammenfassung

  • 16:30 Ende der Veranstaltung.

Downloads

Zielpublikum

Akteur:innen, im Rahmen von Energiegemeinschaften - Gründer:innen, Teilnehmer:innen, Technologieunternehmen, Gemeindevertreter:innen, etc.

Teilnahme-Information

Wir bitten um Anmeldung per Email an serve-U@fh-steyr.at bis 9. Februar 2024

Kontaktadresse

AIT Austrian Institute of Technology
Lisa Diamond
E-Mail: lisa.diamond@ait.ac.at