Foto: Frontansicht, S-House

IEA-4E EDNA Workshop: Auf der Suche nach Effizienz mittels Energiemonitoring - Versprechen, Chancen, Möglichkeiten

8. März 2016
InterCity Hotel Wien, Mariahilferstr. 122
Wien, AT

Zum Thema Effizienz mittels Energiemonitoring fand dieser Workshop statt, mit dem Ziel Stakeholder aus Forschung, Industrie und Regulierung an einen Tisch zu bringen, um über die Versprechen zu Energieeinsparung und mögliche Abstriche, Marktchancen sowie bestehende und geplante Regulierungen für Energiemonitoring und Energiemanagement Systeme zu diskutieren.

Veranstalter

ECODESIGN company GmbH

Rückblick & Vortragsunterlagen

Beim Workshop wurde über die Versprechen zu Energieeinsparung und mögliche Abstriche, Marktchancen sowie bestehende und geplante Regulierungen für Systeme zum Energiemonitoring und Energiemanagement im Haushalt diskutiert.

Die 20 TeilnehmerInnen aus Industrie, Interessensvertretungen, dem bmvit sowie aus der Forschung stellten Fragen zu den Vorträgen Österreichischer und Internationaler ExpertInnen und brachten sich aktiv in die Gruppendiskussion zu gezielten Fragestellungen ein. Es konnten für die weitere Arbeit im IEA-4E Electronic Devices and Networks Annex (EDNA) wertvolle Anregungen gesammelt und Einsichten verschiedener Stakeholder gewonnen werden, österreichische Akteure von verschiedenen Seiten miteinander vernetzt und neue Kontakte hergestellt werden.

Diese Veranstaltung war Teil der Öffentlichkeitsarbeit in Österreich für das IEA-4E Implementing Agreement „Efficient Electric End-Use Equipment“. Die ECODESIGN company GmbH vertritt diesbezüglich die Anliegen des bmvit im IEA 4E – EDNA und ist Taskleiter für den Task 1 „Smart Metering Infrastructure & Energy Monitoring systems“. Dieses Projekt wird im Rahmen der IEA-Forschungskooperation im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) durchgeführt.

Galerie

Präsentationsunterlagen

Energiebedarf von EMS: Messergebnisse & Hochrechnungen

Praxisbeispiele