IEA Fortschrittliche Motorkraftstoffe (AMF TCP)

Die AMF TCP Vision ist der Einsatz fortschrittlicher Kraftstoffe, die für alle Verkehrsträger anwendbar sind und einen wichtigen Beitrag zu nachhaltigen Gesellschaften auf der ganzen Welt zu leisten vermögen. Die Mission des AMF TCP ist es, das Verständnis um und den Einsatz von fortschrittlichen Motorkraftstoffen für einen nachhaltigen Verkehr zu fördern. Das TCP stellt fundierte wissenschaftliche Informationen und Technologiebewertungen zur Verfügung, die als Entscheidungsgrundlage für den Einsatz fortschrittlicher Kraftstoffe dienen.

Kurzbeschreibung

Das AMF TCP liefert Technologieanalysen und politische Empfehlungen, um das Erreichen energiepolitischer und ökologischer Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen. Dafür werden länderübergreifend gemeinsame Aktivitäten (= sog. Annexe) durchgeführt, die rasch an neue Entwicklungen und Bedürfnisse angepasst werden können. Annexe können entweder top-down durch den Exekutivausschuss oder bottom-up von einzelnen Ländern initiiert werden. Die Ergebnisse und deren Kernaussagen werden auf der AMF-Website veröffentlicht und fließen in IEA-Publikationen ein. Das AMF TCP trägt mit seiner Expertise wesentlich zur IEA Kompetenz im Bereich von fortschrittlichen Kraftstoffen bei.

Das AMF TCP bringt Experten aus verschiedenen Kontinenten zusammen, um Wissen und Forschungskapazitäten auf dem Gebiet fortschrittlicher und nachhaltiger Kraftstoffe zu bündeln und zugänglich zu machen. Die länderübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht zudem einen einfachen Austausch von Best Practices und erleichtert damit den Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern. Durch die breite geografische Vertretung ist die Technologiekooperation in der Lage, regionale und lokale Bedingungen zu berücksichtigen, wenn es darum geht, Grundsatzpapiere zu entwickeln und Empfehlungen bei der Einführung neuer Kraftstoff- und Motortechnologien zu geben.

Laufende Tasks

Abgeschlossene Tasks

Publikationen

  • Annual Reports: bietet einen Überblick über die laufenden Projekte
  • Country Reports: beschreiben Treiber und Ziele sowie Fahrzeugflottenentwicklungen der Mitglieder
  • Project Reports: stellen die Kernaussagen der Projektergebnisse vor
    Der Bereich "Fuel Info" auf der AMF Webseite bietet Informationen zu Emissionen, Effizienz und Kompatibilität von alternativen Motorkraftstoffen.

Teilnehmende Staaten

Chile, China, Dänemark, Deutschland, Finnland, Indien, Israel, Japan, Kanada, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien, Südkorea, USA

Kontaktadresse

Österreichischer Exco-Vertreter

Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Dr. Andreas Dorda
Tel.: +43 (1) 71162 653109
E-Mail: andreas.dorda@bmk.gv.at

Österreichischer ExCo-Stellvertreter

Österreichische Energieagentur
Walter Mauritsch
Tel.: +43 664 965 9251
E-Mail: walter.mauritsch@energyagency.at