Foto: Frontansicht des Gemeindezentrums Ludesch

Whitepaper "Smart Grids: Real Case Experiences and Regional Perspectives in Mannheim and Salzburg"

Flexible Mechanismen sind eine Vorrausetzung einer Transformation des Energiesystems hin zu einer nachhaltigen Versorgung. Dabei bilden Smart Grids die Grundlage für das neue Netz und den Marktfunktionen, die sich nach Bedürfnissen und Eigenschaften der Verbraucher richten.

Inhaltsbeschreibung

Der Artikel beschreibt die Erfahrungen aus zwei Projekten, die in unterschiedlichen Ländern mit unterschiedlichen regionalen Voraussetzungen aber einem gemeinsamen Ansatz durchgeführt wurden:

  • Die Smart Grids Modellregion Salzburg und
  • die Model City Mannheim

Des Weiteren werden die Schwerpunkte einer Roadmap zur Einführung von Smart Grids in Baden-Württemberg vorgestellt. Es wurde ein beispielhaftes Smart Grids Architektur Modell (SGAM) erarbeitet: Die Basis dieses Models bilden die Systemkomponenten, darauf baut die Systemintegration auf und darauf die Businessstufe.

Downloads

Whitepaper "Smart Grids: Real Case Experiences and Regional Perspectives in Mannheim and Salzburg"

(2014)
A. Kießling, M. Strebl, A. Reuter, Herausgeber: nternational Smart Grid Action Network (ISGAN) Annex 4
Englisch, 6 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang