Foto: VIP-Sanierung

Bericht: Storing CO2 through Enhanced Oil Recovery

Die teritiäre Ölgewinnung oder Enhanced Oil Recovery ist ein Verfahren zur Ölgewinnung bei geringem Lagerstättendruck. Die Studie prüft die Möglichkeit der kombinierten CO2-Speicherung und teritiären Ölförderung.

Inhaltsbeschreibung

Um aus Lagerstätten mit geringem Druck dennoch Öl zu fördern werden Gase oder Chemikalien ins Bohrloch injiziert. Die Injektion von CO2 kann so zur Ölförderung und auch zur Kohlenstoffspeicherung beitragen.

Im Rahmen der Studie wurde dieser Ansatz hinsichtlich technologischer Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit und globalen CO2-Speicherpotenzial analysiert. Die technische Umsetzung scheint durchaus gegeben, es sind aber noch ein hoher Forschungsbedarf und politische Rahmenbedingungen notwendig, um die Risiken zu minimieren und die Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.

Downloads

Storing CO2 through Enhanced Oil Recovery

Combining EOR with CO2 storage (EOR+) for profit
Herausgeber: IEA Insights Series 2015
Englisch, 48 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang