IEA SHC: Annual Report 2016

Der Jahresbericht gibt einen Überblick über Aktivitäten und Höhepunkte im Rahmen des IEA Solar Heating & Cooling Programme und stellt die Arbeiten und Entwicklungen der zehn im Jahr 2016 bearbeiteten Tasks vor.

Herausgeber: IEA Solar Heating & Cooling Programme
Englisch, 110 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Im Jahr 2016 wurden die Aktivitäten im Rahmen des Technology Cooperation Programme verstärkt, um das über die Jahre generierte Wissen einem breiteren Zielpublikum zugänglich zu machen und die vorhandene Expertise für den Sektor zu verstärken. Eine Solar Academy zur Verbreitung des Wissens und zur Unterstützung von Forschungs- und Umsetzungsprojekten im Bereich solaren Heizens und Kühlens wurde initiiert. In Partnerschaft mit der Internationalen Solarenergiegesellschaft (ISES) wird die IEA Solar Heating and Cooling Conference 2017 gemeinsam mit dem ISES Solar World Congress stattfinden.

Wachsendes Interesse an erneuerbaren Technologien gab es im Zuge des Pariser Klimaabkommens und der Mission Innovation Challenge für „Leistbares Heizen und Kühlen von Gebäuden" im Jahr 2016 auch für den Wärmesektor, ein dringend benötigter Fokus, da viele Länder Energie für Heizen und Kühlen gegenüber dem Stromsektor vernachlässigen.

Im Hinblick auf den IEA SHC Strategic Plan 2014-2018 wurden durch die Arbeiten an den Tasks bedeutende Fortschritte im Hinblick auf die im Strategic Plan definierten Ziele, 50% des Bedarfs an Niedertemperaturwärme und –kälte bis 2050 solarthermisch zu decken, gemacht. Im Jahr 2016 wurde auch die Zusammenarbeit mit anderen Technologieprogrammen der IEA erfolgreich fortgesetzt.

2016 wurden vier neue Tasks (Task 55 – 58) gestartet und die Arbeiten an zwei Tasks abgeschlossen (Task 46 und Task 49). Als neue Mitglieder traten 2016 die Slowakei und ISES bei.

Der Leitartikel von Jan Erik Nielsen in diesem Jahresbericht beschäftigt sich mit dem Thema Solare Standards und Zertifizierung.

Im Jahr 2016 bearbeitete Projekte (Tasks):

  • Task 46: Solar Resource Assessment and Forecasting
  • Task 49: Solar Heat Integration in Industrial Processes
  • Task 51: Solar Energy in Urban Planning
  • Task 52: Solar Heat and Energy in Urban Environments
  • Task 53: New Generation Solar Heating and Cooling Systems
  • Task 54: Price Reduction of Solar Thermal Systems
  • Task 55: Towards the Integration of Large SHC Systems into DHC Networks
  • Task 56: Building Integrated Solar Envelope Systems for HVAC and Lighting
  • Task 57: Solar Standards and Certification
  • Task 58: Material and Component Development for Thermal Energy Storage

Im Jahresbericht ist weiters eine Darstellung der Kooperationen zu finden, welche vom IEA SHC Programm gemeinsam mit anderen IEA Programmen sowie mit europäischen und internationalen Solarindustrieorganisationen durchgeführt werden.

IEA SHC Zusammenarbeit mit anderen IEA Programmen:

  • IEA Photovoltaic Power Systems TCP
    Zusammenarbeit in Task 46: Solar Resource Assessment and Forecasting und Task 53: New Generation Solar Heating and Cooling Systems
  • IEA SolarPACES Programme
    Zusammenarbeit in Task 46: Solar Resource Assessment and Forecasting und Task 49: Solar Heat Integration in Industrial Processes
  • IEA District Heating and Cooling TCP
    Zusammenrbeit in Task 55: Towards the Integration of Large SHC Systems into DHC Networks
  • Das spanische Exekutivkommiteemitglied Ricardo Enriques ist Mitglied der IEA Buildings Coordination Group

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang