Foto: Biopolymer-Karten

IEA DSM Spotlight Newsletter #65, Juni 2017

Im aktuellen Newsletter wird unter Anderem auf die Begriffsdefinition "demand-side management", auf den Zusatznutzen von energetischen Sanierungen sowie auf das vergangene Meeting in Dublin eingegangen.

Herausgeber: IEA DSM
Englisch, 14 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Im Newsletter wird auf den Begriff "demand-side management (DSM)" eingegangen und wie sich seine Definition in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

Der Artikel "Deep Energy Building Retrofits: Using Multiple Benefits to Convince Investors" erläutert den Zusatznutzen von umfassenden energetischen Gebäudesanierungen in finanzieller, partizipativer und gesellschaftlicher Hinsicht. Als Fallbeispiel wird ein Passivbürohaus in Deutschland, das 2010 saniert wurde, analysiert.

In einem Interview mit Jan W. Bleyl, dem Task Operating Agent, erfahren Sie aus erster Hand mehr über die Arbeiten im DSM Task 16.

Das alle zwei Jahre stattfindende Meeting des IEA DSM Technology Collaboration Programme in Dublin startete diesmal mit einem "National Day" am 10. Mai 2017, an dem die Operating Agents des Gastgeberlandes ihre Arbeiten präsentierten. Die Präsentationsunterlagen können heruntergeladen werden.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang