Foto: Zero Emissions

IEA DSM Spotlight-Newsletter 66, September 2017

Diese Ausgabe des Newsletters befasst sich mit einer Studie aus der USA über die tatsächlichen Kosten von Effizienzprogrammen, der zweiten IEA Energieeffizienzkonferenz sowie mit Updates aus dem IEA DSM Task 24.

Herausgeber: IEA-DSM
Englisch, 9 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Kosten und Nutzen von Energieeinsparungen

Im Auftrag des U.S. Departments of Energy wurde eine umfangreiche Datenbank entwickelt, die für die präzise Bestimmung der tatsächlichen Kosten von Energieeinsparungen und zur Evaluierung von Energiesparprogrammen verwendet werden kann. 2015 wurde die Studie "The Total Cost of Saving Electricity through Utility Customer-Funded Energy Efficiency Programs: Estimates at the National, State, Sector and Program Level" erstellt, in der die Kosten und Auswirkungen von U.S. Effizienzprogrammen analysiert wurden. Es zeigt sich, dass die Bereitstellungs- und Verteilungskosten der eingesparten Energiemengen die Kosten der Effizienzprogramme kompensierten.

2. IEA-Konferenz zu Energieeffizienz

Am 29. Juni 2017 fand die „2nd IEA Global Conference on Energy Efficiency" in Paris statt. Es nahmen ca. 6.000 ExpertInnen aus über 53 Ländern daran teil. Präsentiert wurde eine Vielzahl interessanter Themen:

  • Standards für Energieeffizienz
  • DSM Universität
  • Peer-to-Peer-Energiehandel
  • Übergang von Energiekonsumenten zu Energieprosumer

Task 24: Verhaltensänderung im Rahmen von Demand Side Management - von der Theorie zur Praxis

Task 24 beschäftigt sich mit der Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen zu verhaltensindizierten Energieeinsparungen. Er ist somit die Schnittstelle zwischen Energie- und Sozialforschung. Es wurden 34 Berichte publiziert, welche sich mit Energiesparpotenzialen sowie erneuerbaren Energien beschäftigen. Mithilfe der Methode des Storytelling sollen private Endverbraucher angesprochen und zu energiesparenden Verhaltensänderungen motiviert werden. Mittlerweile wurden 160 Geschichten erstellt, die Energiesparpotenziale im Alltag aufzeigen.

Irland – Verhaltensänderungen und Energieeffizienz im Wohnbereich

Die Sustainable Energy Authority of Ireland (SEAI) publizierte einen Bericht zum Thema Energieeffizienz durch Verhaltensänderungen im Wohnbereich, der Forschungsergebnisse und die gesammelten Erfahrungen der SEAI der letzten Jahre zusammenführt. Der Bericht fokussiert das Konsumentenverhalten und die Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit der Energieeffizienz in Haushalten. Mit einer Vielzahl an Methoden, darunter Umfragen und Pilotversuche, wurde Motivationen und Barrieren und Bedürfnisse von Haushaltsmitgliedern bei der Umsetzung von energiesparenden Verhaltensänderungen identifiziert. Die möglichen Einsparungspotenziale im Gebäudebereich belaufen sich in Irland in Summe auf 13,5 TWh.

DSM Universität

Die DSM Universität ist eine Lernplattform, die vom IEA DSM und Leonardo ENERGY betrieben wird. Mittels Webinaren werden aktuelle Themen in den Bereichen der Energieeffizienz und des Demand Side Managements vermittelt. Die Universität hat mittlerweile über 30 Webinare abgehalten, die alle online verfügbar sind. Nach einer kurzen Pause im dritten Quartal 2017 ist die Webinar-Serie zurück.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang