Foto: Wood Plastic

IEA-DSM Spotlight Newsletter 52, Feb 2014

Schwerpunktthemen sind flexible Industrieprozesse als DSM Potenzial, die Rolle von "Facilitatoren" bei der Entwicklung des Contracting-Markts, die Vorstellung eines neuen Tasks zu Geschäftsmodellen für DSM-Ener­giedienst­leistungen sowie Länderberichte aus Finnland und Neuseeland.

Inhaltsbeschreibung

Flexible Industrieprozesse: ein wertvolles Tool um variable erneuerbare Energieerzeugung in großem Maßstab aufzunehmen

Flexibilität ist die neue herausragende Anforderung an die Energie­systeme der Zukunft. In der vom Europäischen Copper Institut initiierten und von Synlift Systems durchgeführten Studie wird der Frage nach dem Potenzial einer direkten Kopplung von Windkraftanlagen an industrielle Prozesse nachgegangen. Als Ergebnis können damit einige GW Flexibilität von der Verbraucherseite bereitgestellt werden.

Neuer Task zu Geschäftsmodellen für die effektivere Marktein­führung von Energiedienstleistungen

Ziel dieses neuen Tasks ist die Identifizierung und Entwicklung von effektiven Geschäftsmodellen für DSM-orientierte Energiedienstleist­ungen, die zu einem Wachstum des nachfrageseitigen Marktes für Energieeffizienz führen sollen. Zusätzlich wird sich der Task mit der Schaffung entsprechender Rahmen­bedingungen (Energie-Ökosysteme) befassen, in denen sich diese Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln können (Stakeholder Roadmaps, Rahmenbedingungen).

Die Rolle von "Facilitatoren" bei der Entwicklung des Contracting-Markts

Dieser Beitrag betrachtet die wichtige Rolle von "Facilitatoren" (Berater, Energieagenturen, Verwaltung) bei der weiteren Entwicklung des Contracting-Markts, was deren Aufgaben und Kosten sind sowie die Aussichten des Facilitator-Ansatzes für die Zukunft.

Weitere Informationen

Länderberichte aus Finnland und Neuseeland

Weiters enthält der Newsletter Darstellungen, welche Rollen DSM und Demand Response in Finnland und in Neuseeland derzeit inne haben und künftig spielen können.

Downloads

IEA Demand Side Management Programme - Newsletter #52, 02/2014

Herausgeber: IEA Demand Side Management Programme
Englisch, 13 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang