Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

IEA Bioenergy Countries’ Report - Bioenergy policies and status of implementation (2016)

Die Studie informiert über Bioenergie in den Teilnehmerländern von IEA Bioenergy; enthalten sind die Erneuerbare-Energie-Ziele, gesetzliche Regelungen, die Rolle der Bioenergie im EE-Energieportfolio sowie F&E-Maßnahmen.

Herausgeber: IEA Bioenergie
Englisch, 119 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Die Studie baut auf Daten der Internationalen Energieagentur auf und informiert über die Erneuerbaren-Energieziele, die politischen Maßnahmen und die gesetzlichen Regelungen in den Ländern von IEA Bioenergy. Die bioenergierelevanten Daten werden im Ländervergleich und detailliert für die betrachteten Länder (einschließlich der EU) dargestellt. Darüber hinaus wird über die Forschungsaktivitäten in den Ländern informiert. Links zu weiteren Informationsquellen sind ebenfalls enthalten.

Der Bericht zeigt, dass die IEA Bioenergieländer, welche in diesem Bericht analysiert wurden große Unterschiede bei den Treibern für Bioenergie und bei den Produktionskapazitäten für Biomasse aufweisen. Um Bioenergie global einzuführen, müssen die Spezifika wie nationale fossile Ressourcen, Bevölkerungsdichte, Bruttosozialprodukt, Landfläche und Klima der einzelnen Länder berücksichtigt werden. Eine erfolgreiche Markteinführung von Bioenergie ist vor allem in jenen Ländern zu beobachten, wo es sowohl ausreichend Forschungsförderung für Bioenergie als auch Förderungen für die Markteinführung gibt.

Der Statistikteil des Berichts zeigt, dass Österreich im Vergleich der untersuchten Länder mit einem Anteil von 18% Bioenergie an der gesamt aufgebrachten Energiemenge an 5. Stelle liegt, hinter Brasilien (28%), Finnland (26%), Schweden und Dänemark (jeweils 20%). Betrachtet man jedoch die aufgebrachte Bioenergiemenge in jedem Land pro Kopf, so rutscht Brasilien von Rang 1 auf Rang 5, Finnland liegt weit vorne und Österreich belegt Rang 3. Der Grund hierfür ist, dass Brasilien pro Kopf weit weniger Energie verbraucht als Österreich oder Finnland (Brasilien 1,47 toe/Kopf, Österreich 3,76 toe/Kopf, Finnland 6,21 toe/Kopf).

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang