IEA AFC Newsletter 13, Summer 2020

Schwerpunkt des Newsletter ist die Darstellung der Tätigkeiten des IEA AFC Technologie Programm: Fortschrittliche Brennstoffzellenanwendungen

Bibliographische Daten

Michael Rex
Herausgeber: IEA-AFC-TCP Secretariat
Englisch

Inhaltsbeschreibung

Bericht über das 60te Executive Committee Meeting

Das „60th Executive Committee (ExCo) Meeting of the International Energy Agency's (IEA) Technology Collaboration Programme on Advanced Fuel Cells (AFC TCP)" fand von 17-18 Juni 2020 aufgrund der COVID-19 Pandemie als Webkonferenz statt. Schwerpunkte des ExCo Meetings waren die nationalen Länderupdates und die Berichte zu Brennstoffzellen-Anwendungen für den Transportbereich sowie zu stationären Brennstoffzellen. Außerdem wurde Yali Zheng zur Vize-Vorsitzenden des ExCos gewählt und Detlef Stolten als Vorsitzender des ExCos wiedergewählt.

Unter den 28 Teilnehmer*Innen waren 24 ExCo Mitglieder aus China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea, Kroatien, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien und USA).

Nationale Updates

Korea

  • Die Regierung hat verschiedene Programme und Gesetze verabschiedet, um zu einer wasserstoffbasierenden Wirtschaft zu kommen.
  • „Hydrogen Economy Roadmap 2040" und „Hydrogen Technology Roadmap" geben Ziele für die Verbreitung von Brennstoffzellen und Wasserstoff vor
  • Investitionen der Regierung in F&E und Förderung von Brennstoffzellen-Technik (Fahrzeuge, Tankstellen, stationäre Anwendungen)
  • Kroatien:
  • Forschungs- und Demonstrationsprojekte zu Brennstoffzellen und Wasserstoff werden bisher hauptsächlich im akademischen Rahmen vorangetrieben
  • Jüngst wird die Thematik auch von der Politik aufgegriffen, eine nationale Wasserstoffstrategie ist in Verhandlung
  • Bis 2050 sind 75 Wasserstofftankstellen geplant
  • In Zagreb ist der Einsatz von mindestens 10 Wasserstoffbussen geplant

Österreich

  • Ziel ist Klimaneutralität bis 2040 mit dem Zwischenziel von 100% erneuerbarem Strom bis 2030
  • Nationale Wasserstoffstrategie wird im Jahr 2020 veröffentlicht
  • Einrichtung der Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion (WIVA P&G) mit unterschiedlichen Projekten zu Wasserstoff und Brennstoffzellen
  • Große Demonstrationsprojekte zum Einsatz von Elektrolyseuren
    „H2FUTURE" – 6 MW Elektrolyseur bei voestalpine
    „Demo4Grid" – 3,2 MW Elektrolyseur bei MPREIS

Schweden

  • Aktuelle Zahlen: 45 Brennstoffzellen-PKWs, zwei Leicht-LKW und fünf Wasserstofftankstellen
  • Keine politischen Ziele zu Wasserstoff oder Brennstoffzellen
  • Klima- und Energieziele: Bis 2030 Energieeffizienzsteigerung um 50% im Vergleich zu 2005, bis 2040 100% erneuerbarer Strom und bis 2045 Klimaneutralität

Brennstoffzellen-Nachrichten

  • Die Schweiz bereitet sich auf den Einsatz von 50 Hyundai Brennstoffzellen-LKWs mit Ende 2020 vor. Bis Ende 2025 soll die Zahl auf 1.600 anwachsen.
  • In Deutschland hat im September der Start des Baus für die weltgrößte Wasserstofftankstelle für Züge begonnen. Ab 2022 können dort von 14 Zügen bis zu 1.600 kg Wasserstoff täglich getankt werden.

Der Newsletter beinhaltet außerdem Updates zum Report über Brennstoffzellen-Anwendungen im Transportbereich und einem Subtask von Annex 34.

IEA AFC Newsletter 13, Summer 2020