Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

IEA 4E Benchmarking Bericht - Warmwasser­aufbereitung im Haushalt mit Strom und Gas: Warmwasserspeicher, Durchlauferhitzer und Wärmepumpen

Dieser Benchmarking Bericht vergleicht die energetischen Eigenschaften von Warmwasserspeichern, Durchlauferhitzern und Wärmepumpen in mehreren nationalen Märkten, nach Gerätetyp, zwischen Funktionsprinzipien und nach Energiequelle. Der Bericht beschreibt die regulatorischen Instrumente und analysiert die Verbesserungen in der Effizienz und im Energiebedarf der Geräte im Zeitraum von 2000 bis 2015.

Herausgeber: IEA 4E
Englisch, 69 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Die Warmwasseraufbereitung ist einer der Bereiche, die den größten Energiebedarf im Haushalt verursachen. Daher suchen EntscheidungsträgerInnen nach effektiven Mechanismen, um diesen Verbrauch zu regulieren.

Die verfügbaren Geräte unterscheiden sich nach Bauart und Funktionsprinzip, nach Energiequelle und zusätzlicher Funktionalität, wie zB. Bereitstellung von Raumwärme.

Verbrauchermuster und Klimagegebenheiten beeinflussen ebenfalls maßgeblich den Energieverbrauch zur Warmwasseraufbereitung. Es gibt eine große Zahl an freiwilligen und regulatorischen Anforderungen, um den Energiebedarf von Warmwasseraufbereitungsgeräten zu regulieren.

EntscheidungsträgerInnen sind an internationalen Vergleichen interessiert, welche potenzielle Handlungsfelder aufzeigen und technische Entwicklungen beleuchten, und/oder um Chancen und Risiken zu identifizieren, welche aufgrund neuer Produkte in den nationalen Märkten entstehen könnten. Diese Analyse bietet:

  • einen Überblick der implementierten Hauptstrategien und eine Abschätzung der erzielten Verbesserungen im Zeitraum 2000 bis 2015 sowie
  • vergleichende Information zu den energetischen Eigenschaften nach Gerätetyp und zwischen Funktionsprinzipen einer großen Anzahl an Warmwasseraufbereitungsgeräten in mehreren Ländern.

Dieser Bericht zeigt auf, dass es eine große Variation im vorherrschenden Gerätetyp und dem Energiebedarf einzelner Geräte zwischen Ländern gibt. Jedoch gibt es in allen untersuchten Ländern Chancen zur substanziellen Senkung des Energiebedarfs durch Einführung von regulatorischen Anforderungen.

Folgende Länder werden verglichen:

  • Australien
  • China
  • Japan
  • Kanada
  • Republik Korea
  • Schweden
  • USA

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang