Foto: Frontansicht, S-House

IEA EBC Annex 56: Cost-Effective Energy and Carbon Emissions Optimization in Building Renovation - Co-benefits of energy related building renovation - Demonstration of their impact on the assessment of energy related building renovation (2017)

Im IEA EBC Annex 56 war die Analyse der sogenannten „co-benefits“ von großer Bedeutung. Dieser Bericht umfasst die Analyse dieser im Zusammenhang mit der umfassenden energetischen Gebäudesanierung.

Bibliographische Daten

Manuela de Almeida, Marco Ferreira, Ana Rodrigues
Herausgeber: IEA EBC
Englisch, 95 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Im IEA EBC Annex 56 bezieht sich der Begriff „co-benefit" auf alle Auswirkungen (positiv, wie negativ) der energetisch relevanten Sanierungsmaßnahmen, welche über die Energie-, Treibhausgasemissions- und Kostenreduktion hinausgehen.

Oftmals sind diese co-benefits relevant oder sogar entscheidend für den „Gesamtwert" einer thermisch-energetischen Sanierung des Gebäudes (z.B. durch den Marktwert des Gebäudes vor und nach der Sanierung), werden aber häufig im Entscheidungsprozess nicht ausreichend berücksichtigt. Solche co-benefits einer Sanierung entstehen sowohl für EigentümerInnen und/oder NutzerInnen auf Gebäudeebene als auch auf gesellschaftlicher oder gesamtwirtschaftlicher Ebene, wie z.B. durch Auswirkungen auf Gesundheit, Arbeitsplatzbeschaffung, Energiesicherheit, Klimawandel, etc.

Das wesentliche Ziel der Bewertung der co-benefits war es, den GebäudeeigentümerInnen, InverstorInnen und den Verantwortlichen Hilfestellung in der Berücksichtigung der co-benefits in der Kosten/Nutzen Analyse zu geben und im anschließenden Entscheidungsprozess die Wichtigkeit dieser hervorzuheben.

Um eine Beziehung zwischen den energetisch relevanten Sanierungsmaßnahmen und den daraus resultierenden co-benefits herzustellen, wurde eine Matrix definiert, die eine einfache Darstellung und Vergleichbarkeit ermöglichen soll. Die Zuordnung der co-benefits zu den einzelnen Maßnahmen erfolgte einerseits anhand einer Literaturrecherche zu den gängigsten Methoden zur Bewertung und Quantifizierung der co-benefits sowie andererseits durch die Bewertung in den generischen Berechnungen, Shining Examples und Case Studies.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang