Foto: Neusiedler Anlage

IEA Bioenergy Task 42: Proteins for Food, Feed and Biobased Applications – Biorefining of protein containing biomass (2016)

Der Bericht gibt einen Überblick zum Thema Protein. Er umfasst sowohl die Rohstoffpalette proteinreicher Früchte, die etablierten Verarbeitungstechniken und Koppelnutzungen sowie mögliche Anwendungsbereiche und Marktinformationen. Nutzungsszenarios, um auch sektorenübergreifende Bioraffineriepotentiale aufzuzeigen, werden dargestellt.

Bibliographische Daten

Wim Mulder, Carola van der Peet-Schwering, Nam-Phuong Hua, René van Ree (Wageningen University & Research) with input from the NTLs of IEA Bioenergy Task 42
Herausgeber: IEA Bioenergy Task 42
Englisch, 67 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Der Bericht informiert im Detail über die gegenwärtige Situation im Bereich Produktion und Anwendung von Proteinen insbesondere im Kontext einer Kreislaufwirtschaft (Circular BioEconomy). Der Bericht umfasst folgende Themenbereiche:

  • Einleitung (Proteine in der Bio-Economy)
  • Proteinquellen (Nutzen, Proteinzusammensetzung, Innovation-Bioraffinerie, Neue Proteinquellen wie Gras oder Algen)
  • Proteine für Lebensmittel (Ölsaaten, Getreide, Gemüse, „neue Quellen")
  • Anwendung und Marktrelevanz
  • Produktionsprozesse (Soja, Weizen, Erbsen, Kartoffel und Mais)
  • Markttrends zur Anwendung in der Lebensmittelindustrie
  • Herausforderungen
  • Anwendung als Mischfuttermittel
  • Überblick Anbaugebiete und Erträge
  • Aminosäuren in Mischfuttermitteln
  • Engpässe Nährstoffgehalt in Futtermitteln
  • Proteine in Anwendung als „green chemicals"
  • Nachhaltige Proteinversorgung
  • Ausblick auf die Zukunft der bio-basierten Anwendungen
  • Bioraffinerie (Fact sheets, gesteigerte Proteinproduktion durch Bioraffinerien, nachhaltigere Proteinversorgungskette)
  • Literaturreferenzen und Anhang

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang