Zwetschke

Bioenergy Task 40: Global wood pellet industry and trade study 2017

Die Studie gibt einen detaillierten Einblick in die Entwicklung der Holzpelletmärkte in und zwischen 36 Ländern und Regionen sowie eine Einschätzung der derzeitigen Rahmenbedingungen und zukünftiger Trends.

Bibliographische Daten

Thrän, D., Peetz, D., Schaubach, K., Backéus, S., Benedetti, L., Bruce, L., Coelho, S.T., Craggs, L., Diaz-Chavez, R., Escobar, J.F., Goldemberg, J., Guisson, R., Hansen, M.T., Heinimö, J., Hektor, B., Hess, J.R., Junginger, M., Lamers, P., Mai-Moulin, T., Murray, G., Olsson, O., Pellini, A., Prosukurina, S., Schipfer, F., Schouwenberg, P., Stelte, W., Thiermann, U., Tromborg, E., Visser, L., Wild, M.
Herausgeber: IEA Bioenergy Task 40
Englisch, 243 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Unter der Leitung des deutschen Biomasseforschungszentrum wurden Pelletsmarktdaten von 36 Ländern und Regionen erhoben, graphisch aufbereitet und wissenschaftlich diskutiert. Das Ergebnis ist ein umfassender vergleichender Überblick über länderspezifische Rahmenbedingungen, Produktionskapazitäten, Produktionsvolumen, Verbräuche, Qualitätsstandards, Preisinformationen und Handel sowie logistischen Aspekten. Allgemeiner werden die Komponenten der Produktions- und Versorgungskosten analysiert, die Nachhaltigkeit der Versorgungsketten diskutiert und der Kommodifizierungsprozess beschrieben sowie der aktuelle Stand der Torrefizierungstechnologie skizziert. Aufbauend auf einer Datenzusammenführung werden des Weiteren zukünftige Marktentwicklungen abgeschätzt.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang