Foto: Schiestlhaus

IEA Bioenergy Task 39, Newsletter 46, August 2017

Dieser Newsletter enthält neben Hinweisen auf die Initiativen SE4All und below50 einen Feature Article zur Marktsituation und zu aktuellen Forschungs- und Demonstrationsvorhaben zu Biokraftstoffen in China.

Bibliographische Daten

Susan van Dyk, Jack Saddler, Jim McMillan
Herausgeber: IEA Bioenergy Task 39
Englisch, 19 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Der aktuelle Newsletter hat folgende Themen zum Inhalt:

SE4All

Die Initiative Sustainable Energy for All der UNO bemüht sich darum, allen Menschen Zugang zu modernen Formen von Energie zu verschaffen, die weltweite Verbesserungsrate der Energieeffizienz zu verdoppeln, und den Anteil erneuerbaren Energie im globalen Energiemix zu verdoppeln. Zur Unterstützung dieser Initiative und zur Beschleunigung der globalen Markteinführung von Bioenergie wurde im Mai 2015 gemeinsam mit Industriepartnern der SEforAll Sustainable Bioenergy Accelerator gegründet, der zahlreiche Bioenergieprojekte unterstützt.

below50

below50 ist ein public-private partnership des oben genannten Sustainable Bioenergy Accelerator und des world Business Council for Sustainable Development mit dem Ziel zur Dekarbonisierung des Transportsektors beizutragen. Unterstützt werden nachhaltige Treibstoffe die mindestens 50% geringere Treibhausgasemissionen haben als konventionelle fossile Treibstoffe.

The Status of Biofuels in China

China ist der weltgrößte Energieverbraucher und auch der weltgrößte Nettoimporteur von fossilem Öl und Ölprodukten. China hat eine große Bevölkerung und ein starkes Wirtschaftswachstum. Die nötige Energie wird zu fast zwei Dritteln aus Kohle bereitgestellt und zu 20% aus Öl; erneuerbare Energie spielt mit ca. 9% nur eine untergeordnete Rolle.

China bekennt sich zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und konnte die Verwendung von Kohle in den letzten 3 Jahren jeweils reduzieren. Angetrieben durch starke Luftverschmutzung in Chinas Städten wurde Treibstoff mit reduziertem Schwefelgehalt eingeführt. Auch Biotreibstoffe sollen zur Reduktion von sowohl Treibhausgasemissionen als auch lokalen Emissionen beitragen. China ist jetzt schon der drittgrößte Produzent von Ethanol und hat sich ehrgeizige Ziele zur Produktion von Ethanol und Biodiesel gesetzt.

Der Artikel berichtet im Detail über die Marktentwicklung und laufende Forschungs- und Demonstrationsarbeiten zu Biokraftstoffen.

Der Newsletter wird durch eine Sammlung aktueller Newsmeldungen und eine Reihe von Veranstaltungshinweise abgerundet.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang