Foto: Wood Plastic

Biobased Future Nr. 8, September 2017

Mitteilungsblatt über Biomasse für Energie und Industrie in einer nachhaltigen Wirtschaft. Neben Aktivitäten aus den IEA Bioenergy Tasks mit österreichischer Beteiligung werden die Aspekte stofflicher und energetischer Nutzung beleuchtet. Kurze Meldungen, Veranstaltungsrückblicke, Veröffentlichungen und Veranstaltungshinweise runden die Inhalte ab.

Herausgeber: Bioenergy 2020+

Inhaltsbeschreibung

„Biobased Future" unterstützt den Aufbau einer nachhaltigen Bioökonomie der Zukunft durch Verbreitung einschlägiger Informationen über Wissenschaft, Forschung, Technologieentwicklung und Innovationen und informiert über das Geschehen in IEA Bioenergy.

IEA Bioenergy steht für eine Kooperation im Rahmen der Internationalen Energieagentur. Neben aktuellen Entwicklungen im Exekutivkomitee und in den Tasks des Netzwerks finden sich Themen entlang einer nachhaltigen Biomasse-Wertschöpfungskette.

IEA Bioenergy:

  • Der Beitrag von Task 32 berichtet über einen aktuellen, umfassenden Bericht zum Stand des Wissens über Partikelemissionen aus der Biomasse-Verbrennung sowie Handlungsempfehlungen zur Reduktion bzw. Vermeidung dieser Emissionen.
  • Task 33 berichtet über den Workshop, der am 3. und 4. Mai 2017 in Innsbruck stattgefunden hat und dessen Schwerpunkt „Small scale gasification for CHP" war.
  • Task 37 informiert über das Task Meeting, das von 13.-15. September in Esbjerg, Dänemark, stattfand. Neben dem Business-Meeting gab es einen Workshop mit dem Thema „Biogas Externalities.
  • Task 39 präsentiert den noch nicht veröffentlichten Bericht „Biofuels for the Marine Shipping Sector".
  • Der Task 40-Beitrag stellt den Bericht "Global Wood Pellet Industry and Trade Study 2017" vor.
  • Task 42 berichtet über einen Workshop, der in Göteborg am 16. Mai 2017 zum Themenkomplex „The role of industrial biorefineries in a low-carbon economy" stattfand und gibt einen kurzen Ausblick auf kommende Aktivitäten.

Weitere Beiträge behandeln

  • Kultivierung nachwachsender Rohstoffe auf Sonderstandorten
  • Unterstützungsmöglichkeiten biobasierter Produkte in der öffentlichen Beschaffung
  • Algen als Rohstoff für Biotreibstoffe
  • Die Erzeugung von Bio-Fischer Tropsch-Treibstoff mit erneuerbarem Strom
  • Die Optimierung von industriellen Prozessen zur Erzeugung von Bioethanol in kleineren Maßstäben
  • Die bedarfsgerechte Vergärung von organischen Abfällen
  • Die Entwicklung eines optimierten Gesamtkonzepts zur Vermarktung von Strom aus Biogasanlagen
  • Die Nachhaltigkeit von Strom aus Biogasanlagen
  • Biomethan in Europa und Brasilien

Kurze Meldungen bringen Aktuelles einer biobasierten Zukunft in knapper Form. Rückblicke zu österreichischen und internationalen Veranstaltungen zeigen die Aktivitäten in der heimischen Bioökonomiebranche. In den Veröffentlichungen finden sich neue nationale und internationale Berichte und Bücher. Die Veranstaltungshinweise enthalten Informationen über Konferenzen und Tagungen 2017 und 2018.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang