Foto: Frontansicht des KlimaKomfortHauses in Wien

Highlights aus dem IEA Bioenergy Task 33: Thermische Biomasse Vergasung

Der aktuelle Österreich Newsletter des Task 33 präsentiert die Tätigkeitsschwerpunkte des Trienniums 2010-2012 und gibt einen Ausblick auf die Periode 2013-2015.

Inhalt

Task 33 ist ein internationales Expertenteam im Bereich thermischer Vergasung von Biomasse. Zu den Aufgaben des Task 33 zählen der Informationsaustausch zwischen den teilnehmenden Staaten und der Industrie, Forschung und Entwicklung im Bereich der thermischen Biomassevergasung sowie die Förderung der effizientesten, sparsamsten und umweltfreundlichsten Vergasungstechnologien für die Produktion von Kraft, Wärme, Dampf und für die Herstellung von Synthesegas, das in Chemikalien, Düngemittel, Wasserstoff und Bio-Treibstoffe umgewandelt werden kann.

Im laufenden Triennium 2010-2012 wurden bis jetzt 5 Meetings jeweils mit einem Workshop veranstaltet. Die Themen der letzten Workshops umfassten die Bereiche wie Biotreibstoffe der neuen Generation, Biomassevergasung und Verbrennung in kleinem Maßstab, Biomassevergasung und Entwicklung der Alternativen Brennstoffen, Vergasung der Biomasse und Möglichkeiten der Holzindustrie und Bettmaterialien für thermische Biomassevergasung. Im aktuellen Newsletter sind die Ergebisse und Inhalte der Workshops kurz zusammengefasst. Alle Vorträge zu diesen Workshops sind auch online aufrufbar: Meeting Minutes and Presentations.

IEA Bioenergy Task 33: Newsletter Vol. 1/2012

Thermische Biomasse Vergasung
Dr. Jitka Hrbek, TU Wien, Institut für Verfahrenstechnik
Deutsch, 3 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang