Foto: Wohnzimmer- Haus Zeggele

Vergabe des österreichischen Solarpreises 2018

Rund ein Dutzend Unternehmen, Initiativen und Einzelpersonen wurden – dieses Jahr in Bregenz - mit dem österreichischen Solarpreis von Eurosolar Austria in 8 Kategorien ausgezeichnet.

Die diesjährige Verleihung der österreichischen Solarpreise (von Eurosolar Austria) fand am 29. September 2018 in Bregenz in Vorarlberg statt.

Die SolarpreisträgerInnen 2018 im Überblick

Preis für Städte und Gemeinden oder Stadtwerke

  • Solares Speicherprojekt HELIOS Graz, Energie Graz GmbH & Co KG
  • Strom und Wärme aus der Sonne – die acht Gemeinden der Energieregion Vorderwald schreiben Erfolgsgeschichte, Vorarlberg
    Preisträger: Energieregion Vorderwald

Preis für Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe / Unternehmen

Projekt Neubau Metzler Naturhautnah, Vorarlberg
Preisträger: Ingo Metzler, Gebhard Keckeis (Energiekonzept: EnergieWerkstatt Gebhard Keckeis), Baumeister Christian Läßer

Preis für Solares Bauen

mineroom Studierenden-Wohnheim Leoben, Stmk
Preisträger: aap.architekten ZT-GmbH

Preis für Medien

 "Autarkie - Leben in Freiheit, Schritt für Schritt zur eigenen Stromversorgung" (Praxis-Handbuch): Lukas Pawek & Franz Spreitz (Eigenverlag: www.autarkie.at)

Preis für Transportsysteme mit Erneuerbaren Energien

ElektroMobil - Gänserndorf, NÖ: Thomas Breitsprecher, Margit Drescher, Walter Lang

Preis für Bildung und Ausbildung

  • Green Energy Wohnpark Gösting, Steiermark: Ausbildungs-Partnerschaft zwischen Schule und Wirtschaft: Preisträger: HTL-Bulme Graz-Gösting und 111 gröbl wohnpark gösting entwicklungs gmbh
  • SOLPOL - Solarenergietechnologien auf Basis von Polymermaterialien:
    O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Reinhold W. Lang, JKU Linz
  • Landwirtschaftliche Fachschule Tulln, NÖ: Direktor Dipl.-HLFL-Ing. Josef Meisl

Preis für Eine-Welt-Zusammenarbeit

Photovoltaikanlage Hospital Rourkela, Indien in Kooperation mit St. Gabriel, NÖ: Preisträger: Immobilienfonds der Steyler Missionare in Österreich

Sonderpreis für besonderes persönliches Engagement

Ing. Herbert Ortner, Elfriede Ortner und Dipl.- Ing. (FH) Stefan Ortner: Fa. ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H. OÖ: Entwicklung und Umsetzung des energieautarken Hauses mit 100 Prozent Pellets und Solar

Diese Seite teilen ...

zum Anfang