Bild: Frontansicht des Kompetenzzentrums ENERGYbase

Climate Sensitive Photovoltaics

23. May 2017
Falkensteiner Hotel Asia Spa Leoben, Leoben, AT

Der Workshop fokussiert auf die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Photovoltaik Systemen in unterschiedlichen Klimazonen sowie auf Überprüfung der Komponenten auf klimabedingte Stressfaktoren.

Veranstalter

Österreichische Technologieplattform Photovoltaik tppv.at

Inhaltsbeschreibung

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit dem österreichischen Photovoltaik Leitprojekt INFINITY (klimasensitive PV) und dem österreichischen Beitrag zum IEA Photovoltaic Power Systems Programme (PVPS TCP): Performance & Reliability of Photovoltaic Systems (Task 13).

Der Workshop wird in Englischer Sprache abgehalten.

Programm

  • 08:30 – 09:00 Registration
  • 09:00 – 10:30 Session 1
    • Welcome and introduction to the Infinity Project – Development of climate sensitive PV; Christina Hirschl (CTR, AUT)
    • Energy yield performance of PV modules in different climate zones; Markus Schweiger (TÜV Rheinland, D)
  • 10:30 – 10:45 Coffee Break
  • 10:45 – 12:45 Session 2
    • New PV module technologies for extreme conditions and increased long term stability; Johannes Kirchner (Solarworld, D)
    • "AtaMo": a Solar Module Adapted for the Climate Conditions of the Atacama Desert in Chile; Jorge Rabanal (ISC Konstanz, D)
  • 12:45 – 14:00 Lunch Break
  • 14:00 - 16:30 Session 3
    • Climate specific testing: accelerated , not exaggerated – examples for PID and damp-heat; Eric Gerritsen (INES, F)
    • Plenary discussion „Climate sensitive photovoltaics“
      o Reasonable or useless?
      o Improved performance vs. Cost?
  • 16:30 End of Workshop

Downloads

Zielpublikum

An Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Photovoltaik Interessierte.

Teilnehmer-Information

Bei Verfügbarkeit freier Plätze können auch Nicht-TPPV-Mitglieder am Workshop teilnehmen.

Kosten

Workshop-Beitrag: 100 Euro
Die Teilnahme ist für Mitglieder der TPPV und des Projektkonsortiums „INFINITY" kostenlos.

Anmeldung

Um verbindliche Anmeldung bis zum 15. Mai 2017 bei Gernot Oreski wird gebeten.

Kontaktadresse

AIT Center for Energy
Karl A. Berger
Giefinggasse 2
A-1210 Wien
Tel.: +43 (664) 825 1033
E-Mail: karl.berger@ait.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang