Bild: Frontansicht des Kompetenzzentrums ENERGYbase

IEA-ENARD Annex II: DG System Integration in Distribution Networks

Aufgrund der derzeitigen energiepolitischen Rahmenbedingungen und technischen Entwicklungen erhöht sich der Anteil an verteilten dezentralen Energieressourcen (Distributed Energy Resources - DER) und insbesondere Dezentraler Stromerzeuger (Distributed Generation - DG) in den elektrischen Verteilnetzen stetig. Der Anteil an dezentralen Erzeugern wird in Zukunft noch mehr steigen.

Kurzbeschreibung

Status

Abgeschlossen

Kurzbeschreibung

Bei einem hohen Anteil an dezentralen Stromerzeugern wird es notwendig sein, diese aktiv in die Verteilnetze zu integrieren um einen teuren Netzausbau zu vermeiden oder zu verzögern.

Der Fokus von Annex II liegt bei der Systemintegration von dezentralen Energieressourcen in Nieder- und Mittelspannungsnetze unter Berücksichtigung der technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Durch die Zusammenarbeit von Experten aus den Bereichen Netze und Erzeugung sollen, basierend auf unabhängigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, Empfehlungen gegeben werden, wie die Ausgestaltung eines Stromversorgungssystems mit zentralen und dezentralen Elementen effizient und ausgewogen ermöglicht werden kann.

Ziele von Annex II

  • Aufbau eines Wissensaustausches auf dem Gebiet der Systemintegration von dezentralen Energieerzeugern und existierenden Lösungen für einen aktiven Verteilnetzbetrieb zwischen den weltweiten Akteuren
  • Entwickeln von Guidelindes für Netzbetreiber und politische Entscheidungsträger ein Übergang von einem passiven zu einem aktiven Netzbetrieb möglich ist
  • Fördern der Implementierungsmöglichkeiten für aktive Verteilnetze als übergeordnetes Ziel

Gliederung von Annex II

Annex II "DG System Integration in Distribution Networks" gliedert sich in drei Tasks:

Task I: Aspects for Activation of Distribution Networks

Ein Ziel des Tasks ist es gemeinsame Definitionen bezüglich eines aktiven Verteilnetzbetriebes zu finden (eine gemeinsame Sprache). Weiters werden auf Basis von existierenden Erfahrungen bei Architekturen aktiver Verteilnetze und Planungsmethoden für einen aktiven Verteilnetzbetrieb entsprechende Handlungsempfehlungen für zukünftige Systemarchitekturen und für Planungsmethoden abgeleitet.

Task II: Operation and Control of Active Distribution Networks

Task II ist auf die Untersuchung von Netzbetriebsstrategien für einen stabilen und optimierten Betrieb von aktiven Verteilnetzen fokussiert. Es werden technische und wirtschaftliche Konzepte für den Verteilnetzbetrieb analysiert, Anforderungen und Empfehlungen entwickelt, sowie organisatorische Barrieren und für einen aktiven Verteilnetzbetrieb aufgezeigt.

Task III: Cross Cutting Issues, Interrelation and Dissemination

Im Task III wird eine klare Vision für aktive Verteilnetze erarbeitet und deren die technischen und wirtschaftlichen Vorteile dargestellt. Entsprechende Verbreitungsmaßnahmen werden gesetzt (Workshops, Konferenzen) und die Aktivitäten innerhalb von Annex II werden auch mit anderen themenverwandten internationalen Aktivitäten abgestimmt.

Publikationen

Enard Annex II DG System Integration in Distribution Networks

Guideline and Recommendations for DER System Integration in Distribution Networks
Helfried Brunner, Kari Mäki, Carsten Strunge
Englisch, 57 Seiten

Downloads zur Publikation

Kontaktadresse

DI Helfried Brunner (Operating Agent)
Austrian Institute of Technology
Giefinggasse 2
1210 Wien, Austria
E-mail: helfried.brunner@arsenal.ac.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang