Jahresbericht 2018 des IEA Wärmepumpen­programms

Der Jahresbericht des Technology Collaborating Programme on Heat Pumping Technologies (TCP HPT) enthält einen Rückblick auf die Highlights aus dem Jahr 2018. Im HPT liefen 2018 elf Projekte, sechs davon mit österreichischer Beteiligung.

Herausgeber: IEA TCP on Heat Pump Technologies (HPT TCP)
Englisch, 51 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Vorwort

Stephan Renz (Vorsitzender des HPT TCP) fasst in einem Vorwort die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2018 zusammen. Das Wärmepumpenprogramm wurde auf Basis des strategischen Arbeitsplans vom IEA CERT für die Periode 2018 bis 2023 verlängert. Bereits im ersten Jahr konnten für fast alle strategischen Bereiche neue Annexe entwickelt oder gestartet werden.

Weiters wurden die Kommunikationswege des Heat Pump Centres in den Bereichen der Sozialen Medien (Twitter, LinkedIn), der Website und des Heat Pump Magazins verbessert und aktiv mögliche neue Mitgliedsländer für eine Teilnahme am Programm angesprochen.

Highlights 2018

Verlängerung des HPT TCPs

Der HPT TCP wurde im Februar 2018 um weitere fünf Jahre (2018-2023) verlängert, nachdem im August 2017 ein Antrag auf Verlängerung bei der IEA Working Party On Energy End-Use Techonologies (EUWP) eingebracht wurde.

Executive Committee Meetings

Die Executive Committee Meetings fanden 2018 in Malmö (im Rahmen der Clean Energy Week) und in Brüssel (im Anschluss an das Heat Pump Symposium in Gent) statt.

Mission Innovation

Die „Mission Innovation Initiative" ist eine globale Initiative von 23 Nationen und der Europäischen Union um Innovation und Forschung im Bereich der nachhaltigen und sauberen Energieversorgung voranzutreiben. Die teilnehmenden Nationen haben sich dazu verpflichtet ihre Forschungsausgaben in bestimmten Themenbereichen in den nächsten 5 Jahren zu verdoppeln. Für das HPT Programm von speziellem Interesse ist die „Innovation Challenge #7: Affordable Heating and Cooling". Als Beitrag des HPT Programms wurde Annex 55 „Comfort Climate Box", eine Kombination kompakter Wärmepumpensysteme mit Speichern, gestartet.

Zusammenarbeit mit anderen TCPs und IEA Aktivitäten

Beim jährlich stattfindenden „Building Coordination Group meeting" wurden zukünftige Forschungsfragen diskutiert und priorisiert. Das HPT Programm hat Interesse an zwei R&D Clustern teilzunehmen.

  • Integration von passivem Design in aktive Fassaden, Verständnis von Nutzerverhalten und Entfeuchtungslösungen.
  • Beratung bei der Planung und Gestaltung integrierter Infrastrukturen, Studie Big Data und Demonstration des Standes der Technik von Kühllösungen in Stadtteilen und in integrierten Infrastrukturen.

Bei einem gemeinsamen TCP Meeting (SHC, HPT, DHC, EBC, Bioenergy, IETS, PVPS bzw EUWP) im März wurde die Frage der TCP-übergreifenden Zusammenarbeit diskutiert und von allen TCPs zustimmend bewertet. Die Zusammenarbeit soll vor allem auf nationaler Ebene erfolgen und von den ExCos initiiert werden.

Beim IEA Renewable Energy Working Party-Workshop im März war das HPC in das Panel zum Thema „leistbares Heizen und Kühlen" eingeladen um die Skalierbarkeit von dezentralen erneuerbaren Energielösungen zu diskutieren.

13. IEA Wärmepumpenkonferenz

Die 13. IEA Wärmepumpenkonferenz wird von 11. bis 14 Mai 2020 auf Jeju Island in Südkorea stattfinden. Thema der Konferenz wird „Heat Pumps-Mission for the Green World" sein.

Heat Pump Centre

Das Heat Pump Centre berichtet über die HPC-Aktivitäten v.a. im Bereich Webpräsenz, Konferenzen, neue Annexideen, Publikationen und internationale Kooperationen.

Projekte des Wärmepumpenprogramms

Die derzeit laufend und 2018 abgeschlossene Projekte des Wärmepumpenprogramms sind:

  • Annex 43: Fuel-driven sorption heat pumps, Teilnehmer: AT, DE, FR, IT, KR, SE, UK, US
  • Annex 45: Hybrid heat pumps, Teilnehmer: CA, DE, FR, NL, UK
  • Annex 46: Domestic hot water heat pumps, Teilnehmer: CA, CH, FR, JP, NL, KR, UK, US
  • Annex 47: Heat pumps in district heating and cooling systems, Teilnehmer: AT, CH, DK, SE
  • Annex 48: Industrial heat pumps, second phase, Teilnehmer: AT, CH, FR, JP, UK, [DE]
  • Annex 49: Design and integration of heat pumps for nZEB, Teilnehmer: AT, BE, CH, DE, NO, SE, UK, US
  • Annex 50: Heat pumps in multi-family buildings for space heating and DHW: AT, DE, FR, NL
  • Annex 51: Acoustic signature of heat pumps, Teilnehmer: AT, FR, IT, SE
  • Annex 52: (neu): Long term measurements of GSHP Systems performance in commercial, institutional and multi-family buildings, Teilnehmer: DE, FI, NL, NO, SE, US, UK
  • Annex 53: (neu): Advanced cooling/refrigeration technologies development, Teilnehmer: DE, IT, KR, US
  • Annex 54: (neu): Heat pump systems with low GWP refrigerants, Teilnehmer: IT, JP, KR, US

Alle Annex-Projekte werden vorgestellt und es wird über deren neuesten Aktivitäten berichtet.

Downloads