Biodiesel

Jahresbericht 2013 des IEA Wärme­pumpen­programms

Das IEA Wärmepumpenprogramm war 2013 sehr erfolgreich. Mit Dänemark ist das 15. Land beigetreten, drei neue Annexe wurden gestartet, womit 10 Projekte laufen, und 2014 findet die IEA Wärmepumpenkonferenz in Montreal statt.

Inhaltsbeschreibung

Der Jahresbericht enthält einen Rückblick auf die Highlights aus dem Jahr 2013, das für das IEA Wärmepumpenprogramm sehr erfolgreich war:

  • Die Laufzeit des Programms wurde von CERT um fünf Jahre verlängert.
  • Mit Dänemark ist das 15. Land dem Wärmepumpenprogramm beigetreten.
  • Die Executive Committee Meetings fanden in Oslo und Tokio in Verbindung mit Workshops statt.
  • Das National Team Meeting wurde in Nürnberg in Verbindung mit dem European Heat Pump Summit abgehalten. Dabei wurden Annexideen und Themen für den Newsletter diskutiert, der vierteljährlich erscheint.
  • Das IA hat am Future Buildings Forum in den Niederlanden teilgenommen. An diesem Meeting, bei dem Wege zu Null-Energie und niedrigen Emissionen behandelt wurden, haben 35 Experten aus 13 Ländern teilgenommen.
  • Das IA hat in Paris am Treffen der Buildings Coordination Group teilgenommen.
  • Das IA arbeitet mit Nationalen und Internationalen Organisationen zusammen wie IIR, EHPA, ASHRAE, AHRI/AHRTI, CABR und CECA zusammen.
  • Im Rahmen der IEA hat das IA an der Energy Technology Perspectives 2014 mitgearbeitet.

Drei neue Projekte wurden 2013 gestartet, womit im Rahmen des Wärmepumpenprogramms 10 Projekte laufen.

Für neue Projekte wurden folgende Ideen ausgearbeitet:

  • Total Refrigerant Management System
    Dabei geht es um den Lebensdauerkreislauf von Kältemitteln, also Erzeugung, Nutzung, Wiederaufbereitung und Entsorgung. Ein wichtiger Punkt sind die dabei auftretenden Treibausgasemsissionen.
  • Heat Pumps in District Heating and Cooling Systems
    Wärmepumpen für Heizung und für Kühlung in Fernwärme- und Fernkältesystemen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Damit können durch Wärmerückgewinnung bisher nicht genutzte Abwärmeströme genutzt werden.
  • Market Implementation of Heat Pumps
    Der Einführung von Wärmepumpen in den Markt soll mit diesem Projekt Rechnung getragen werden.
  • Heat Pump Systems in Multi-Family Buildings
    In größeren Wohngebäuden sind Wärmepumpen noch nicht sehr verbreitet. Im Rahmen dieses Projektes sollen verschiedene Konzepte untersucht werden, und zwar sowohl für den Neubau als auch für bestehende Gebäude. Ein besonders wichtiger Punkt ist die Warmwasserbereitung.
  • Hybrid Heat Pumps with Gas Boilers
    Ein Konzept, das speziell in den Niederlanden und in Deutschland - hauptsächlich von Kesselherstellern - verfolgt wird, ist die Kombination eines Brennwert-Gaskessels mit einer Außenluftwärmepumpe.

Das IA war also sehr aktiv, um weitere Mitgliedsländer wird geworben, die Akzeptanz der Wärmepumpe bzw. von Wärmepumpensystemen soll gesteigert werden. So wird 2014 das Jahr der 11. IEA Wärmepumpen­konferenz in Montreal, Kanada, für die großes Interesse herrscht.

Downloads

IEA Heat Pump Programme - Annual Report 2013

Herausgeber: Heat Pump Centre
Englisch, 24 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang