IEA Heat Pump Centre Newsletter Vol. 32, No. 3/2014

Schwerpunktthema dieses Newsletters sind Markt und Politik in Europa, in den USA und im pazifischen Raum, wie sie anlässlich der 11. IEA Wärmepumpenkonferenz in Montreal präsentiert worden sind. Im Vorwort streift Andrea Voigt, die Umwälzungen durch die Politik der EU und Denis Tanguay berichtet über die Konferenz.

Inhaltsbeschreibung

Der Aufbau des vierteljährlich erscheinenden Newsletter der IEA Wärmepumpenprogramms umfasst Vorwort, Neuigkeiten in Bezug auf das Wärmepumpenprogramm und Wärmepumpen, ein Schwerpunktsthema sowie einen Überblick über Konferenzen und Workshops.

In Action behind the words: Are legislators doing enough to address Europe's heating challenge?

Thomas Novak, Generalsekretär der EHPA, geht auf die Situation für Wärmepumpen in Europa ein. Die Politik in Europa beginnt zu realisieren, dass Wärmepumpen ein Teil der Lösung im Hinblick auf die Ziele Treib­hausgas-Emissionsreduzierung und die Nutzung von erneuerbarer Energie sind, der politische Wille, diese Technologie direkt zu unterstützen, hält sich allerdings in Grenzen. Das zeigt sich naturgemäß im Wärmepumpen­markt.

Recent Progress in the Residential U.S. Heat Pump Market

Melissa Lapsa vom Oak Ridge National Laboratory gibt einen Überblick über den Wärmepumpenmarkt in den USA. 13,5 Millionen Wohnbauten werden - speziell im Süden - mit Wärmepumpen beheizt und gekühlt. Derzeit geht es um die kalten Klimazonen, in denen der Markt durch verbesserte Aggregate und Systeme ausgewietet werden soll.

Heat Pumps in North America 2014

Gerald Groff präsentiert einen Schnappschuss des US Wärmepumpen und Airconditioner Markts in Verbindung mit der Wirtschaftskrise und den Problemen mit dem Neubau von Gebäuden, die einen direkten Einfluss auf den Markt haben Dazu kommen noch die Preisvorteile für Kessel, die sich aus der Gewinnung von Schiefergas ergeben.

The geothermal heat pump opportunities in New Zealand

Anya Seward et al berichten über den neuseeländischen Erdreich-Wärmepumpen­markt, der derzeit noch sehr klein ist, aber Chancen auf eine Ausweitung hat.

Large scale and city level ground source heat pump system

Shicong Zhang und Wie Xu berichten über Erdreich-Wärmepumpen­systeme im kommerziellen und im Wohnbereich in verschiedenen Klimazonen in China. Die Rede ist von Wohnflächen von 20.000 m2 aufwärts und von einem Fernwärme/Fernkältesystem für 5 Millionen m2. Verbesserte Auslegungs- und Regelungskonzepte werden noch studiert.

Downloads

IEA Heat Pump Centre Newsletter Vol. 32, No. 3/2014

Herausgeber: IEA Heat Pump Centre
Englisch, 68 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang