IEA Bioenergy Task 32: Bioenergy for Heat – the Hot Cases Strategic study on renewable heat (2018)

Sammlung von 15 Fallstudien zu innovativen Wärme- (und Strom-) Bereitstellungslösungen durch Biomasse für Industrie oder Fernwärmenetze.

Bibliographische Daten

Oskar Räftegård und Anders Hjörnhede
Herausgeber: IEA Bioenergy Task 32
Englisch, 91 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Wärme stellt etwa die Hälfte des globalen Energiebedarfs dar. Nach wie vor wird diese überwiegend durch fossile Energieträger bereitgestellt. Bioenergie ist häufig eine aus mehreren Gesichtspunkten interessante Alternative. Um das zu untermauern wurden 15 Fallstudien gesammelt und aufbereitet, die einerseits die Vielfalt an technischen Anwendungen von Bioenergie darstellen, und zum anderen die positiven Effekte einer Umstellung von fossiler Energie auf Biomasse aufzeigen sollen.

Zwei österreichische Fallbeispiele wurden für diese Studie ausgewählt:

  1. Mit der Kraft der Sonne und der Erde – Biomasse Heizwerk Krumpendorf
  2. Die Entwicklung fortschrittlicher Regelungsstrategien – Erfolg modellbasierter Regelungen für Biomasse Feuerungsanlagen

Die wesentlichen Schlussfolgerungen aus den Fallstudien wurden in einem Synthesebericht zusammengefasst.

Downloads