Foto: Harzimprägnierung

IEA 4E Scoping study Energy Efficiency of electric vehicle supply equipment - EVSE (Energieeffizienz der Versorgungsinfrastruktur für Elektrofahrzeuge)

Ziel der Studie ist, EDNA Delegierte über das bestehende Wissen zu informieren und ihnen einen Überblick über die Energieperformance von EVSE zu verschaffen.

Herausgeber: IEA 4E/Februar 2018
Englisch, 60 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Im Rahmen der Vorstudie wurde die Energieperfomance der Versorgungsinfrastruktur von Elektrofahrzeugen (Electric vehicle supply equipment - EVSE) untersucht. Ziel der Studie ist, EDNA Delegierte über das bestehende Wissen zu informieren und ihnen einen Überblick über die Energieperformance von EVSE zu verschaffen.

Die Studie dient als Grundlage für weitere Tätigkeiten des EDNA-Programms, indem die Bestimmung von Organisationen, Plattformen und anderen relevanten Initiativen für die Etablierung von Kooperationen bezüglich auserwählter Aspekte von EVSE erleichtert wird.

Es werden bestehende Technologien für die private und kommerzielle Versorgungsinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (Ladesysteme) geprüft und der aktuelle Stand der Technik, die Klassifikation der Systeme sowie ihre Marktentwicklung und Einführung in ausgewählten Regionen betrachtet.

Der Bericht beschreibt die technischen Schlüsselfunktionen von EVSE mit Fokus auf ihren Energieverbrauch. Eine Reihe von Veröffentlichungen zu Ladeverlusten und Standby-Verbrauch der verschiedenen Systeme werden besprochen sowie die Methodologie zur Messung des Leistungsbedarfs (inklusive Standby-Verluste).

Die Studie bietet einen Überblick über die Energieeffizienz verschiedener Ladesysteme. Zuletzt werden die bestehenden Regulierungsansätze für diese Produktgruppe untersucht sowie Wissens- und Datenlücken innerhalb der Interessensgebiete der EDNA Mitgliedsländer identifiziert.

IEA 4E Scoping study Energy Efficiency of electric vehicle supply equipment / EVSE -Energieffizienz der Versorgungsinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (2018)

Diese Seite teilen ...

zum Anfang