Foto: Frontansicht, S-House

Heat Pumping Technologies Magazine Vol. 34, No. 2/2016

Das Heat Pumping Technologies Magazin, das HPT Magazin, ist der Nachfolger des Newsletter, mit verbesserter Behandlung der Projekte, verbesserter Lesbarkeit auf Tablets und Smartphones, ohne veraltete News, die nun auf der website sind. Das Schwerpunktthema dieses Magazins sind Smart Grids und die Verwendung von entflammbaren Kältemitteln.

Herausgeber: EA Heat Pump Centre
Englisch, 48 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Das vierteljährlich erscheinende Heat Pumping Technologies Magazin, das HPT Magazin, ist Nachfolger des Newsletter, mit verbesserter Behandlung der Projekte, verbesserter Lesbarkeit auch auf Tablets und Smartphones, ohne veraltete News, die nun auf die neue Website www.heatpumpingtechnologies.org gewandert sind.

Der Aufbau dieses Magazins des IEA Wärmepumpenprogramms umfasst

  • Vorwort,
  • einen Bericht über die 12th IEA Wärmepumpenkonferenz 2017 in Rotterdam,
  • laufende Projekte,
  • als Schwerpunktthema Smart Grids und Wärmepumpen, Füllgrenzen für entflammbare Kältemittel, CO2 Warmwasser-Wärmepumpen sowie
  • einen Überblick über künftige Konferenzen und Workshops.

Vorwort

In seinem Vorwort weist Peter Wagener, Operating Agent von Annex 42 Heat Pumps in Smart Grids, Niederlande, einerseits auf den vermehrten Einsatz von Wärmepumpen, andererseits auf zunehmende Strombereitstellung durch Wind und Sonne hin und die Notwendigkeit, einen Ausgleich zwischen Bedarf und Erzeugung zu finden. Wärmepumpen können in Verbindung mit Speichern – Gebäude und zusätzliche thermische Speicher – zu einer Lastanpassung beitragen.

ISGAN's Global Work on Smart Grids and Why Flexible Heat Pumps Are Important

Joachim Lindborg und Dr. Magnus Olofson, ISGAN, Schweden, setzen in ISGAN's Global Work on Smart Grids and Why Flexible Heat Pumps Are Important zwar mehr auf Speicher und Netze, sehen aber auch in der Wärmepumpe ein geeignetes Instrument zur Lösung dieser Problematik.

12. IEA Wärmepumpenkonferenz 2017

Die Organisation der 12. IEA Wärmepumpenkonferenz 2017 in Rotterdam läuft erfolgreich, die Themenschwerpunkte werden Smart Grids und District Heating, Nearly Zero Energy Buildings, Industrial Heat Pumps and Waste Heat sowie Sorption Technologies and Working Fluids sein.

Report from Clima 2016 in Aalborg, Dänemark

Ola Gustafsson gibt in seinem Report from Clima 2016 in Aalborg, Dänemark, einen Überblick über diese Konferenz mit den Schwerpunkten Niedrigst-Energiegebäude (nZEB), Renovierung und Behaglichkeit.

New Residential Water Heater Concept Promises High Efficiency, Lower Cost

In New Residential Water Heater Concept Promises High Efficiency, Lower Cost wird eine neues Warmwasserbereitungskonzept auf Basis eines halb-offenen gasgefeuerten Sorptionskreislaufs präsentiert , das vom Oak Ridge National Laboratory und der University of Florida entwickelt worden ist.

Laufende Projekte

Derzeit laufen die Projekte Annex 41 bis 50.

Folgende sind mit österreichischer Beteiligung:

Annex 41 steht vor dem Abschluss, Annex 50 Heat Pump Systems in Multi-Family Buildings ist in der Startphase.

Space Cooling in the United States: A Market Deep Dive

In Space Cooling in the United States: A Market Deep Dive geben Van D. Baxter, Karen Sikes, and Gannate Khowailed, USA, einen Überblick über die Entwicklung des Raumkühlungsmarktes in den USA, der einerseits von der wirtschaftlichen Situation, aber auch von Vorschriften wie minimale Effizienzanforderungen, die laufend steigen, beeinflusst wird.

Thermal Storages Improve Heat pump Flexibility for Smart Grids in Residential Heating

In Thermal Storages Improve Heat pump Flexibility for Smart Grids in Residential Heating präsentieren Philipp Schütz, Damian Gwerder, Lukas Gasser, Beat Wellig und Jörg Worlitschek, Schweiz, in einer Simulationsstudie die Einflüsse von leistungsgeregelten Wärmepumpen und Speichern (Gebäude, zusätzlich installierte thermische Speicher) im Netz; dabei kann die Flexibilität auf 50% mit Jahresarbeitszahlverlusten von 10-20% gesteigert werden. Um diese Flexibilität nutzen zu können, sind allerdings Förderungen erforderlich.

Smart Controls for Hybrid Heat Pumps May Solve Grid Congestion

In Smart Controls for Hybrid Heat Pumps May Solve Grid Congestion zeigt Paul Friedel, Niederlande, das einzigartige Potential für Flexibilität von hybriden - bivalenten - Wärmepumpensystemen (Wärmepumpe mit Kessel für Spitzenabdeckung). Die Umschaltung von der Wärmepumpe auf den konventionellen Wärmeerzeuger kann über die Stromkosten, den CO2 Emissionsfaktor der Stromerzeugung oder die lokale Netzbelastung erfolgen; letzteres ist im Hinblick auf das Netzt die effizienteste Lösung.

Heat Pumps Offer a Huge Potential for Flexibility on a Smart Grid and Unlocking it is Not (Just) a Technical Issue

In Heat Pumps Offer a Huge Potential for Flexibility on a Smart Grid and Unlocking it is Not (Just) a Technical Issue zeigen Dennis Mosterd und Peter Wagener, Niederlande, die Problematik der Flexibilisierung von Wärmepumpenheizungssystemen: Es muss zusätzlich eine Kommunikation Wärmepumpe bzw. Gebäudesystem und dem Netz geben. Die Kombination Wärmepumpe-Speicher-konventioneller Wärmeerzeuger kann nur in Verbindung mit entsprechenden Geschäftsmodellen funktionieren, in die der Endverbraucher aktiv integriert wird.

NEDO Heat Pump Related Smart Community Demonstration Projects

NEDO Heat Pump Related Smart Community Demonstration Projects ist ein Überblick von Satoshi Morozumi, Japan, über weltweit ausgeführte Projekte mit unterschiedlichen Energie-Managementsystemen, zentralen von Stromversorgern bis zu Systemen, die das Optimum für Netzbetreiber und Konsumenten bewirken. Einige dieser Projekte enthalten Wärmepumpen als Speichersysteme zur Erreichung eines smarten Energiemanagements. Diese Projekte sind über die ganze Welt verteilt. Als wichtigstes Element haben sich Speicher herausgestellt, aber auch Wärmepumpen können Fluktuationen von PV Anlagen ausgleichen.

Charge Limits for Heat Pumps with Flammable Refrigerants

In Charge Limits for Heat Pumps with Flammable Refrigerants gibt Asbjørn Vonsild, Dänemark, einen Überblick über die zulässigen Füllmengen für brennbare Kältemittel wie die Gruppe A2L mit niedriger Entflammbarkeit (R-32, R-1234yf, R-1234ze) und die Gruppe A3 mit starker Entflammbarkeit (R-290, R-1270). Alle diese Kältemittel haben ein kleines Treibhauspotential, und das ist eine der Anforderungen für die Zukunft. Mit A2L Kältemitteln gibt es kaum Probleme, aber auch A3 Kältemittel haben Anwendungsbereiche.

High-efficiency, Eco-friendly CO2 Heat Pump Water Heaters

In High-efficiency, Eco-friendly CO2 Heat Pump Water Heaters gibt Jørn Stene, Norwegen, einen Überblick über die Einsatzbereiche von hocheffizienten Warmwasserwärmepumpen mit CO2 als Kältemittel.

Interessante Konferenzen 2017

  • 10. – 12. Mai 2017: das EHPA Heat Pump Forum in Brüssel, Belgien
  • 15. - 18. Mai 2017: 12th IEA Heat Pump Conference
  • 7. – 10. August 2017: International Sorption Heat Pump Conference (ISHPC 2017) Tokio, Japan
  • 6. – 8. September 2017: 9th International Conference on Compressors and Coolants, Bratislava, Slowakei

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang