Foto: Frontansicht des Einfamilien-Passivhauses in Pettenbach

Nationaler Bioenergie Task 32 Newsletter 2017

Der Newsletter beinhaltet aktuelle Informationen zu Forschung, Implementierung und politischen Maßnahmen sowie Veranstaltungshinweise.

Bibliographische Daten

Christoph Schmidl Deutsch

Inhaltsbeschreibung

Neuigkeiten aus IEA Bioenergy Task 32

Der Combustion and Cofiring Task hat 2017 wieder eine ganze Reihe von Veranstaltungen geplant. Mit dem Workshop zu praxisnahen Prüfmethoden im Rahmen der CEBC in Graz ist bereits die erste erfolgreich über die Bühne gegangen.

Im heurigen Jahr stehen zwei offizielle Task Meetings auf dem Programm, in denen es Möglichkeiten zum Informationsaustausch zu aktuellen Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung sowie Markt und Politik gibt. Im Juni findet ein Task Meeting in Stockholm, Schweden statt. Im September trifft sich die Gruppe in Ottawa, Canada.

Falls Sie eine dieser Gelegenheiten nutzen möchten um interessante Forschungsergebnisse zu präsentieren oder internationale Kontakte zu knüpfen, nehmen Sie bitte mit Christoph Schmidl Kontakt auf (christoph.schmidl@bioenergy2020.eu).

Veröffentlichungen

Endbericht IEA Bioenergy Task 32 Periode 2013-2015

Der Final-Task-Report enthält einen Rückblick auf die Highlights der abgelaufenen Task Periode 2013 – 2015. Die behandelten Themen und die wesentlichen Ergebnisse werden zusammengefasst. Kurze Beschreibungen zu den Berichten und Studien, die zu den jeweiligen Themen erstellt wurden, sind ebenso enthalten, wie ein Überblick über Veranstaltungen des Tasks. Am Ende wird auch noch ein kurzer Ausblick auf das kommende Triennium gegeben.

Zum Endbericht

Positionspapier: "Needs to reduce particle emissions from biomass combustion"

Am 14. Mai 2016 organisierte der Task 32 einen Workshop über die Bildung, Vermeidung und gesundheitliche Auswirkungen der durch Verbrennung von Biomasse erzeugten Nanopartikel. Dieser Workshop war ein integraler Bestandteil der 20. Nanoparticle Konferenz, von 13.-16. Juni 2016 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich.

Prof. Thomas Nussbaumer, Mitglied von IEA Bioenergy Task 32 und Mitorganisator der Konferenz hat die wesentlichen Ergebnisse des Workshops in einem Positionspapier zusammengefasst.

Zum Positionspapier

IEA Bioenergy Webinar: Biomass Torrefaction

In dem Webinar werden Stand der Technik, Markt und Anwendungen für torrefizierte Biomasse und deren Rolle in Logistik und Handel beleuchtet. Folgende Kapitel werden im Detail behandelt:

  • Introduction to torrefaction (Jaap Koppejan)
  • Status of commercialisation (Marcel Cremers)
  • Possible implications on bioenergy trade (Michael Wild)
  • Q&A (Martin Junginger)

Eine Aufzeichnung des Webinars ist online verfügbar.

Download der Präsentation zum Webinar

Workshop: „Advanced testing methods for residential biomass heaters"

IEA Bioenergy Task 32 veranstaltete einen Workshop zu praxisnahen Mess- und Prüfmethoden für häusliche Biomassefeuerungen im Rahmen der Mitteleuropäischen Biomasse Konferenz am 19. Jänner in Graz. Im ersten Teil der Veranstaltung wurden die Ergebnisse des Europäischen Forschungsprojektes „beReal" präsentiert, in dem praxisnahe Prüfmethoden für Scheitholz- und Pelletöfen entwickelt wurden. Der zweite Workshop Teil erweiterte die Thematik um Prüfmethoden für Zentralheizungskessel und neue Messmethoden. Ein Vortrag über aktuelle Entwicklungen in den USA rundete den Workshop ab.

Zusammenfassung und Präsentationen des Workshops

IEA Bioenergy Bericht: "Bioenergy's role in balancing the electricity grid and providing storage options – an EU perspective"

Die Studie behandelt die Rolle der Bioenergie für den Ausgleich volatiler Versorgung elektrischer Netze mit Strom aus Wind und Photovoltaikanlagen und schlägt Maßnahmen für die Systemoptimierung vor.

Download der Studie

Termine/Veranstaltungen

IEA Bioenergy Webinar: "The European Wood Pellet Market for Small Scale Heating", 14.3.2017, 16.00

Das Webinar fasst die Ergebnisse einer umfassenden Studie um Thema Europäischer Pelletmarkt für Kleinfeuerungen zusammen. Neben Handelsvolumina für wesentliche Länder (u.a. AT, DE, FR, IT, SE) werden Preisentwicklung sowie Einflussfaktoren auf die Märkte diskutiert. 

Zum Webinar

Weitere Informationen sowie Anregungen zum Newsletter: Christoph Schmidl, christoph.schmidl@bioenergy2020.eu

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang