Call: IEA TCP on District Heating and Cooling incl. Combined Heat and Power

Das DHC TCP hat die Erstellung von „Sustainable District Cooling Guidelines“ im Wert von ca. 30.000 bis 50.000 US Dollar ausgeschrieben. Deadline ist am 18. Jänner 2019.

Das IEA DHC Executive Committee (ExCo) hat die Erstellung von "Sustainable District Cooling Guidelines" ausgeschrieben.

Mit dem weltweit steigenden Kühlbedarf stehen viele Gemeinden vor der Frage, ob und wie Lösungen zur Fernkühlung implementiert werden könnten. Durch den Umstieg von lokalen zu zentralen Fernkälteanlagen kann der Stromverbrauch reduziert und die Effizienz der Geräte erhöht werden.

Das Ziel der "Sustainable District Cooling Guidelines" ist, einen Überblick über die bestehenden Elemente, Technologien, Management Tools und operative Entscheidungen zu geben, um die Möglichkeiten von nachhaltigen Fernkälte-Lösungen aufzuzeigen.

Die Einreichungen sollen darstellen, dass der Umstieg von lokalen Kühltechnologien zu Fernkälte-Lösungen sowohl wirtschaftlich interessant, als auch nachhaltig und energieeffizient sein können.

Der Call ist von 10. Dezember 2018 – 18. Januar 2019 geöffnet.

Das Projekt soll bis 31. Mai 2019 abgeschlossen sein.

Nähere Informationen zum Call

Diese Seite teilen ...

zum Anfang