Bild: Frontansicht des Kompetenzzentrums ENERGYbase

IEA Ausschreibung 2018 - Interessensbekundungen

In Vorbereitung der IEA Ausschreibung 2018 sind alle interessierten ExpertInnen eingeladen eine Interessensbekundung für Task- bzw. Annexbeteiligungen und für Vertretungsagenden in Executive Committees, Working Party und Expertsgroup bis Montag, 23. März 2018 zu übermitteln.

Das Programm IEA-Forschungskooperation ermöglicht die österreichische Teilnahme an den Forschungsaktivitäten der Internationalen Energieagentur, unterstützt die Verbreitung der erarbeiteten Ergebnisse sowie den Informationsfluss und die Netzwerkaktivitäten. Ausgeschrieben werden dabei einmal jährlich Task- und Annexteilnahmen an spezifischen Technologieinitiativen (Technology Collaboration Programmes).

Für Ende Mai 2018 ist die nächste IEA Ausschreibung für österreichische Beteiligungen an den IEA Forschungskooperationen (Tasks bzw. Annexe) geplant. Zusätzlich werden Vertretungsagenden in Executive Committees, Working Party und Expertsgroup beauftragt.

Bis zum Montag, 23. März 2018 ist es möglich Interessensbekundungen mittels Formular per E-Mail an das BMVIT zu übermitteln: i3@bmvit.gv.at.

Dieser Input bildet unter Berücksichtigung der budgetären Rahmenbedingungen die Basis für die geplante IEA Ausschreibung 2018 sowie für Beauftragungen von Vertretungsagenden im Rahmen des Programms.

Downloads

Kontakt

Mag. Sabine Mitter
E-Mail: sabine.mitter@bmvit.gv.at

Übermittlung von Formularen

Formulare bitte ausschließlich per E-Mail an i3@bmvit.gv.at.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang