Foto: Wohnhaus der SolarCity

16. Österreichische Photovoltaik Tagung

22. - 23. November 2018
Campus Krems - Gebäude G1, 3500 Krems

Internationale Forschungs- und Technologietagung mit interaktivem PV-Fachforum für PV-ExpertInnen, ArchitektInnen und PlanerInnen.

Veranstalter

Technologie Plattform Photovoltaik

Inhaltsbeschreibung

Internationale Forschungs- und Technologietagung

Das energiepolitische Ziel 100 % erneuerbare Stromerzeugung in Österreich bis 2030 bedeutet, dass die Photovoltaik wesentliche Anteile der Stromversorgung übernehmen muss, eine Ausweitung von aktuell 1,25 GW auf etwa 15 GW ist dafür zumindest erforderlich.

Für die Forschung und Technologieentwicklung bedeutet dies, dass es zu verstärkten Anstrengungen kommen muss, geeignete technologische Lösungen anzubieten und die bereits seit Jahren als zuverlässig, sicher und mittlerweile auch kostengünstig geltende Technologie entlang der gesamten Wertschöpfungskette weiter zu optimieren.

Neben technologischen Fragen der Komponenten spielen daher auch vermehrt Fragen des systemischen Einbaus in unsere lokale Energiesysteme eine wesentliche Rolle; die Erfolge in der Photovoltaik, in der Energiespeichertechnologie und in weiteren dezentralen Energieformen und vor allem in diversen digitalen Begleittechnologien machen es möglich, dass die ökologische Wende im Energiesystem gelingt.

Diese Tagung soll Impulse geben, damit Österreichs Innovationslandschaft im weiteren Umfeld der Photovoltaik ihre Stärken weiter ausbauen kann. 

Die Niederlande sind heuer Partnerland der Tagung. Niederländische ExpertInnen werden während der Tagung immer wieder den Bezug zu Entwicklungen in den Niederlanden herstellen.

Parallel zu den Tagungs-Vorträgen gibt es eine Posterpräsentation mit Forschungsprojekten. Am zweiten Tag werden ausgewählte Projekte im Plenum präsentiert.

Call for Posters and Videos

Es können auch wieder Kurzvideos eingereicht und gezeigt werden. Eingeladen sind Forschungsprojekte des BMVIT, des Klima- und Energiefonds sowie Forschungsprojekte und studentische Arbeiten, die das Thema "Photovoltaik" beinhalten. 

Alle ProjektleiterInnen dieser Programme sind eingeladen, ihre Ergebnisse, Informationen oder Publikationen in Form von Videos oder wissenschaftlichen Postern einzureichen. Eine Jury wählt im Vorfeld diejenigen Videos und Poster aus, die dann auf der Tagung präsentiert werden.

  1. Titel-Einreichung bis 15. Oktober 2018
  2. Video-Einreichung bis 5. November 2018 (3-Min-Video zu Ihrem Forschungsprojekt)
  3. A4-pdf-Poster-Einreichung bis 5. November 2018
  4. Rückmeldung der Tagungsleitung bis 15. November 2018
  5. Posterabgabe bis 22. November 2018, 8.30 Uhr
  6. Die Präsentation der Forschungsprojekte erfolgt im Rahmen einer Video- und Postersession am 1. Tagungstag.
  7. Poster-Award-Verleihung am 23. November 2018

Nähere Informationen zum Call

Programm

Teilnehmer-Information

Online-Anmeldung

Kontaktadresse

ENERGIEKOMMUNIKATION im Namen der TPPV
Silvia Painer-Eichberger
Tel.: +43 (1) 523 50 80-40
Mobil: +43 (664) 420 13 10
E-Mail: painer@energiekommunikation.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang