Österreichische Umwelttechnik: Innovativ im Land, erfolgreich in der Welt!

29. November 2016, ab 13:00 Uhr
Kommunalkredit Public Consulting, Türkenstraße 9, 1090, Wien, AT

Im Rahmen der envietech-Fachveranstaltung werden verschiedene Studien zur österreichischen Umwelttechnologie von den StudienerstellerInnen und die Aktivitäten der Ministerien und der Wirtschaftskammer vorgestellt.

Veranstalter

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Inhaltsbeschreibung

Die österreichischen Energietechnologie- und Umwelttechnologieunternehmen leisten einen beeindruckenden Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima und sind zugleich Vorbild dafür, verantwortungsvoll und nachhaltig mit den Ressourcen der natürlichen Umwelt umzugehen. Dass sich Investitionen in Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutztechnologien nicht nur für unsere Umwelt, sondern auch für unsere Wirtschaft lohnen, zeigen die Ergebnisse der aktuellen Studien zur österreichischen Umwelttechnologie sehr eindrucksvoll.

Im Rahmen der envietech-Fachveranstaltung zum Thema "Österreichische Umwelttechnik: Innovativ im Land, erfolgreich in der Welt!" werden verschiedene Studien zur österreichischen Umwelttechnologie von den StudienerstellerInnen und die Aktivitäten der Ministerien und der Wirtschaftskammer vorgestellt. ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren mit Unternehmen zu Themen rund um Marktführerschaft und Weiterentwicklung der Branche in den kommenden Jahren, mit dem Ziel die Entwicklung von Startup Unternehmen zu erfolgreichen österreichischen Umwelttechnologieunternehmen bis hin zu Hidden-Champions gemeinsam nachhaltig zu fördern.

Programm

13:00 Eröffnung
SC DI Christian Holzer, BMLFUW
DI Dr. Johannes Laber, KPC

13:15 Die Entwicklung der österreichischen Umwelttechnik-Industrie
GF DDr. Herwig W. Schneider, IWI - Industriewissenschaftliches Institut

13:45 Erneuerbare Energietechnologien – Boom oder Konsolidierung
GF DI Dr. Peter Biermayr, TU Wien/e-think

14:15 „Reden wir über die Zukunft!“ - Podiumsdiskussion 1
Entwicklungsperspektiven für die österreichische Umwelttechnik-Branche Podiumsdiskussion mit

  • Mag.a Gudrun Henn, BMWFW
  • DI Michael Paula, BMVIT
  • Mag. Axel Steinsberg MSc, WKO
  • GF DDr. Herwig W. Schneider, IWI
  • GF DI Dr. Peter Biermayr, TU Wien/e-think

14:45 Kaffeepause

15:15 Wo hat die österreichische Umwelttechnik-Industrie Innovationsführerschaft erreicht – Ergebnisse einer Patentauswertung 2005-15
Dr. Manfred Stadlbauer, Economica Institut für Wirtschaftsforschung

15:45 Grüne Gazellen - Erfolgsrezepte für Wachstum in der Umwelttechnik
GF Mag.a Gerlinde Pöchhacker-Tröscher, Pöchhacker Innovation Consulting GmbH

16:15 „Reden wir über die Zukunft!“ - Podiumsdiskussion 2
Künftige Herausforderungen & Rahmenbedingungen für erfolgreiche Umwelttechnologieunternehmen Podiumsdiskussion mit

  • GF Ing. Bernhard Puttinger, MBA, Green Tech Cluster Styria GmbH
  • DI Dr. Johannes Laber, KPC
  • Ing. Christian Weinguny, M-U-T Maschinen - Umwelttechnik - Transportanlagen GmbH
  • GF Dr. Christian Holter, S.O.L.I.D. Gesellschaft für Solarinstallation und Design GmbH
  • GF Martin Mai, Greenmove GmbH

16:45 Resümee
DI Andreas Tschulik, BMLFUW

17:00 Kulinarische Vernetzung

Downloads

Teilnehmer-Information

Anmeldungen zur envietech-Fachveranstaltung bis spätestens 24. November 2016 unter Doerthe.Kunellis@BMLFUW.gv.at.

Kontaktadresse

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Abt. V/7 Betrieblicher Umweltschutz und Technologie
Dipl.-Chem. Dr. Dörthe Kunellis
E-Mail: Doerthe.Kunellis@BMLFUW.gv.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang