Auszeichnung "Amtsmanager 2005"

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie ist ein wichtiger Impulsgeber für Innovationen für die Wirtschaft. Aber auch bei innovativen und kundenfreundlichen Verwaltungsabläufen ist das BMVIT Vorreiter, wie der von der Wirtschaftskammer Österreich veranstaltete Wettbewerb "Amtsmanager 2005" zeigte.

Preisübergabe für den F&E-Bereich Nachhaltig Wirtschaften 'Amtsmanager 2005' am 25.01.2005
 
Preisübergabe für den F&E-Bereich Nachhaltig Wirtschaften 'Amtsmanager 2005' am 25.01.2005 (v.l.n.r.: DI Michael Paula (BMVIT), DI Peter Baumhauer (FFG), Vertreterin des Sponsors Coca Cola, Dr. Christoph Leitl (WKÖ), Mag. Ingolf Schädler (BMVIT), Dr. Klaus Pseiner (FFG))


MitarbeiterInnen des BMVIT und der FFG erhielten am 25.Jänner 2005 den 1.Hauptpreis in der Kategorie Umweltschutz im Wettbewerb „Amtsmanager 2005“ der Wirtschaftskammer Österreich für den F&E-Bereich Nachhaltig Wirtschaften. Somit wurde dieses mehrjähriges Forschungs- und Entwicklungsprogramm als innovatives Beispiel öffentlicher Verwaltung ausgezeichnet.

Das Anliegen des F&E-Bereichs Nachhaltig Wirtschaften ist es, durch anspruchsvolle Forschung und Entwicklung im Bereich zukunftsfähiger Technologien und Lösungen die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und gleichzeitig Umwelt- und Lebensbedingungen zu verbessern. Ambitionierte Forschungsfragen und Umsetzungsorientiertheit sind Vorraussetzungen, um mit Nachhaltigkeitsinnovationen neue Chancen für die Wirtschaft zu eröffnen.

Beim „Amtsmanager 2005“ wurden insgesamt 183 Projekte eingereicht und 14 Preise verliehen. Die Erfolge des F&E-Bereichs Nachhaltig Wirtschaften wären nicht ohne die gute Kooperation des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT, Abteilung für Energie- und Umwelttechnologien) und der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG, Bereich: Forschungsförderung Wirtschaft) möglich.

Die Preisverleihung des Wettbewerbs „Amtsmanager 2005“ fand am 25.Jänner 2005 um 16:15 Uhr im Julius Raab Saal der Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien statt.

[ Weitere Informationen zur Veranstaltung ]