Foto: Frontansicht des sozialen Wohnbaus Utendorfgasse Wien

Berichte aus Energie- und Umweltforschung 20/2002
Nachhaltig Gründen: Anregungen für Gründerinnen und Gründer Nachhaltiger Unternehmen

Die Broschüre ist ein direktes Ergebnis aus der wissenschaftlich-fachlichen Begleitung und Unterstützung der Gründungsinitiative "Nachhaltig Wirtschaften".

Inhaltsbeschreibung

Als Begleitaktivität zum Impulsprogramm "Nachhaltig Wirtschaften" wurde in Kooperation von UNIUN 2001 und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie eine "Nachhaltig Wirtschaften - Gründungsinitiative" gestartet. Die vorliegende Broschüre ist ein direktes Ergebnis aus der wissenschaftlich - fachlichen Begleitung und Unterstützung dieser Gründungsinitiative durch das Österreichische Institut für Nachhaltige Entwicklung.

Wir beschäftigten uns dabei mit der Stimulierung, fachlichen Begleitung und Motivation von Unternehmensgründungen unter dem Aspekt einer Nachhaltige Entwicklung. Dabei wurden junge, gründungsinteressierte Akademiker im Zuge des UNIUN 2001 Programmes - in eine selbständige Zukunft begleitet. Die Teilnehmer erhielten in drei Stufen (1. Ideenfindung, 2. Zielkonkretisierung und 3. Businessplan) Intensiv-Trainings, Coachings und schließlich Betreuung in der Businessplanerstellung. Begleitend zu diesen Aus- und Weiterbildungsteilen wurde interessierten TeilnehmerInnen zusätzlich ein Qualifikationsprogramm für nachhaltige Firmengründungen sowie ein allgemein offener Businessplan-Wettbewerb angeboten. Die in Kooperation von UNIUN 2001 und dem BMVIT durchgeführte Aktion sollten ForscherInnen und WissenschafterInnen unterstützen, ihre Ideen im Bereich "Nachhaltig Wirtschaften" durch Betriebsgründungen umzusetzen.

Inhalt und Projektabschnitte des zugrundeliegenden Projektes mit dem Titel "Unterstützung der Nachhaltig Wirtschaften Gründungsinitiative" waren 1.) ein allgemeiner Qualifizierungsteil mit Vorträgen und Workshops, 2.) individuelle Beratungsgespräche und Einzelcoaching, 3.) Abwicklung, Evaluierung und Jury eines Businessplanwettbewerbs sowie 4.) die Erstellung des vorliegenden Leitfadens "nachhaltig gründen".

Ziele von "nachhaltig gründen"

Diese Broschüre ist ein Begleiter für GründerInnen nachhaltiger Unternehmen. Zusätzliches wirtschaftliches Rüstzeug wird aber nützlich sein.

Da Nachhaltigkeit in allen Phasen der Unternehmungsgründung bedeutend ist, enthält diese Broschüre Anregungen für Gründerpersonen, Geschäftsideen und Unternehmenskonzept. Er versteht sich als Vademekum für Personen, die "nachhaltig gründen" wollen und dafür Gedankenanstöße zur Nachhaltigkeit brauchen. Keinesfalls kann "nachhaltig gründen" Unterstützung bei wirtschaftlichen Aspekten der Gründung ersetzen, da ökonomische Belange zwar gut integriert wurden, aber nicht erstes Anliegen sind. Diese können aber leicht ergänzt werden. Eine Verweis auf zusätzliche Unterstützung für wirtschaftliche Fragen findet sich am Ende der Broschüre. Gemeinsam mit dem ökonomischen Rüstzeug anderer Quellen, will die Broschüre "nachhaltig gründen" ein wertvoller Begleiter für die Gründung nachhaltiger Unternehmen sein.

Downloads

PDFNachhaltig Gründen
(42 Seiten; 300 kB)

Bibliographische Daten

Nachhaltig Gründen: Anregungen für Gründerinnen und Gründer Nachhaltiger Unternehmen
D. Kanatschnig, K. Resel, A. Strigl (Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung ÖIN)

Berichte aus Energie- und Umweltforschung 20/2002

Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
Wien, Juli 2002
42 Seiten

Diese Seite teilen ...

zum Anfang